Confidential News

GoMoPa-News

Menü Schließen

FCR Immobilien AG: Neue Anleihe dünne Absicherung und Skandal-Aufsichtsräte

GoMoPa - investigativer Journalismus aus dem grauen Kapitalmarkt über FCR Immobilien AG: Neue Anleihe dünne Absicherung und Skandal-Aufsichtsräte

GoMoPa – investigativer Journalismus aus dem grauen Kapitalmarkt über FCR Immobilien AG: Neue Anleihe dünne Absicherung und Skandal-Aufsichtsräte

LETZTER GOMOPA-NEWSLETTER

Liebe(r) Leser(in) ,

Reporterin Klara Roth über FCR Immobilien AG: Neue Anleihe dünne Absicherung und Skandal-Aufsichtsräte

Reporterin Klara Roth über FCR Immobilien AG: Neue Anleihe dünne Absicherung und Skandal-Aufsichtsräte

in atemberaubendem Tempo macht der Münchner Handelsimmobilien-Investor Falk Raudies Schulden. Gerade erst wurde im Januar 2020 die fünfte Anleihe in Höhe von 30 Millionen Euro seiner FCR Immobilien AG ausplatziert, schon folgt im März die  sechste Anleihe in gleicher Höh auf dem Fuße.

Raudies Geschäftsmodell: Handelsimmobilien aus Notsituationen erwerben, optimieren, verkaufen – und frühere Anleihen auslösen.

Die Sache hat allerdings gleich mehrere Haken. Bevor wir zu Asset Schwächen in Sekundärlagen kommen, beschäftigen wir uns im ersten Teil unseres FCR-Reports mit der sehr dünnen Sicherheit für die Anleihe-Gläubiger und mit einer höchst zweifelhaften Eignung aller FCR-Aufsichtsräte aufgrund vergangener Tätigkeiten und Verwicklungen. Lesen Sie unseren Artikel. Nun denn…

Bleiben Sie stark!
Ihre Klara Roth

Exklusiv

Neue Anleihe der FCR Immobilien AG Teil I: dünne Absicherung und Skandal-Aufsichtsräte

Nicht ohne Grund hört die Vita von Aufsichtsrat Frank Fleschenberg (Golfkumpel von CEO Falk Raudies) im Anleihe-Prospekt im Jahr 2011 einfach auf. Lesen Sie unseren Artikel.

Finanzberater + Immobilienverwalter Christian Aiglstorfer versaut die bayerische Kriminalstatistik

Viele Jahre galt Eichstätt als der sicherste Landkreis im Zuständigkeitsbereich des Polizeipräsidiums Oberbayern und einer der sichersten in ganz Bayern. Dank Aiglstorfer ist es damit vorbei. Lesen Sie unseren Artikel.
Lange Vermögensberatung und Accontis GmbH: Rückabwicklung wegen dummer Vertriebsfehler
Nicht nur der Fremdvertrieb Lange Vermögensberatung aus München machte Fehler. Selbst der hauseigene Vertrieb der Fondsinitiatorin Hannover Leasing, die Accontis GmbH aus Frankfurt, leistete sich einen Dummheit, die ihr nun mächtig auf die Füße fiel. Lesen Sie unseren Artikel.
Schweizer Ex-Fußball-Nationalspieler Ramon Vega wirft als Hedgefonds-Manager hin
Der Schweizer Ramon Vega verdiente nach eigenen Worte als Hedgefondsmanager in London mehr als in der Schweizer Fußballnationalmannschaft und als Stammspieler in der Premier League. Doch GoMoPa-User WilliUri, der Helvetier, kann sich nur wundern, dass die Vermögensverwaltung von Vega ihren gesetzlichen Veröfffentlichungspflichten nicht nachkam. Lesen Sie unseren Artikel.

VERTRIEBE FÜR GOLDSPARPLÄNE GESUCHT


Gold - Der 1000 jährige Boom

Gold – Der 1000 jährige Boom


Themen

Coronavirus: So erhalten Unternehmer & Selbstständige finanzielle Soforthilfe
Welche Mittel gibt es genau? Wer bekommt überhaupt Hilfe? Und auf welchem Wege? Wir haben Fragen zu den Hilfsmaßnahmen gesammelt und beantwortet. Wir werden an dieser Stelle regelmäßig neue Entwicklungen und Maßnahmen hierzu aufnehmen und Informationen aktualisieren. Mehr im Forum.

Schweiz: Corona-Virus – BCBS befürwortet Einsatz von Kapitalpuffern zur Unterstützung der Realwirtschaft
Nach Einschätzung des Basler Ausschusses für Bankenaufsicht BCBS hat die Ausbreitung des Corona-Virus eine für die Wirtschaftstätigkeit kritische Phase erreicht. Zwar hätten die Basel-III-Standards die Widerstandsfähigkeit des Bankensystems in den letzten zehn Jahren gestärkt, und das weltweite Bankensystem weise deutlich höhere Kapital- und Liquiditätsniveaus auf, wodurch es besser in der Lage sei, Schocks abzufedern.

Corona: Müssen Anleger jetzt Angst um ihre Altersvorsorge haben?
Die Wirtschaftswoche fragte: Was raten Sie jemandem, der fürs Alter mit einem Aktiensparplan vorsorgt und jetzt Angst um Erspartes bekommt? Ralf Scherfling gab darauf folgende Antworten.

Anonyme Beschwerde zum Thema FIRSTforINVEST AG – Dubiose Spielbank-Beteiligungen
Uns erreichte folgende Beschwerde: „Bitte alle Anschuldigungen gegenüber Herrn Unterschemmann löschen, ansonsten leite ich es an den Staatsanwalt weiter, welcher ihn von allen Anschuldigungen freigesprochen hat…“ Mehr im Forum.

Paypalkonto gehackt ! Schaden über 100.000,00 Euro – CLLB Rechtsanwälte reichen für Mandanten Klage gegen Paypal ein
Die Ausführungen von Seiten Paypal im Rahmen des außergerichtlichen Verfahrens, dass alle Logins sauber sind und keine unzulässigen Zugriffe erfolgten, kann nicht greifen. Rechtsanwalt István Cocron erklärt dazu: „Natürlich nicht, die Hacker haben sich ja mit gültigen Zugangsdaten angemeldet!“ Einzelheiten im Forum.

Goldpreis stieg weiter
Der Goldpreis legte zuletzt bis auf 1.492 Euro zu und näherte sich damit dem Rekordhoch, das im Februar bei 1.561 Euro erreicht worden war. Als Auslöser für den kräftigen Anstieg des Goldpreises gelten neue Krisenmaßnahmen der US- Notenbank Fed, die am Montag verkündet worden waren.

Warburg-Bank legt Revision ein: Bonner Cum-Ex-Urteil wird den BGH beschäf­tigen
Die Privatbank M.M. Warburg hat gegen das Urteil des LG Bonn im bundesweit ersten Cum-Ex-Strafprozess Revision eingelegt. Damit landet der Fall beim Bundesgerichtshof. Die Warburg-Bank war als sogenannte Einziehungsbeteiligte vom Landgericht  Bonn am Mittwoch zur Zahlung von 176 Millionen Euro aufgefordert worden.

Jürgen Zeltner: Früherer Deutschland-Chef der UBS starb mit 52 Jahren
Der frühere Top-Manager Jürg Zeltner ist tot. Er starb letzten Sonntag im Alter von 52 Jahren. 2019 geriet er in die Schlagzeilen, weil die Aufsichtsbehörde Bafin seine Wahl zum Aufsichtsrat bei der Deutschen Bank verhinderte.

Fußball: Ein Paradiesvogel im Käfig – Ronaldinho wird 40
Kaum ein anderer Fussballer vermittelte die Freude zum Spiel mehr als Ronaldinho. Umso erstaunlicher ist es, dass der brasilianische Paradiesvogel seinen 40. Geburtstag im Gefängnis verbringen muss.

Holland: Polizei prüft Geldwäsche – Mann warf während Wohnungsbrands 100.000 Euro vom Balkon
Bei einem Wohnungsbrand in der südniederländischen Stadt Den Bosch hat es nicht nur Funken, sondern auch Geld geregnet. Tausende Geldscheine wirbelten durch die Luft, als die Polizei bei dem Haus ankam. Ein 43-jähriger Mann soll die Geldscheine vom Balkon geworfen haben, teilte die Polizei am Sonntag auf Twitter mit. Er sei unter dem Verdacht der Brandstiftung festgenommen worden.

Provinzial-Fusion: Erster Eigentümer gibt grünes Licht
Der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) hat seine endgültige Zustimmung zur lange geplanten Fusion der beiden Sparkassen-Versicherer Provinzial Rheinland und Provinzial Nordwest gegeben.

Mieter darf sich mit anderen Mietern kritisch über Neben­kosten­abrechnung auseinandersetzen
Ein Wohnungsmieter darf sich kritisch mit anderen Mietern über eine Neben­kosten­abrechnung auseinandersetzen. Ein Recht zur fristlosen oder ordentlichen Kündigung besteht für den Vermieter in einem solchen Fall nicht. Dies hat das Amtsgericht Euskirchen im Januar 2020 entschieden.

OLG Koblenz: Ex-Bundeswehrberater zu sieben Jahren Haft verurteilt
Ein 51-Jähriger soll militärische Lagepläne der Bundeswehr und Analysen des Bundesverteidigungsministeriums an den iranischen Geheimdienst verkauft haben. Nun soll er ins Gefängnis.

Porsche-Holding SE steigert Gewinn um 26 Prozent
Die Aktionäre der PSE sollen von dem Unternehmenserfolg kräftig profitieren. So schlagen Vorstand und Aufsichtsrat des Unternehmens eine Dividendenerhöhung vor. Einzelheiten im Forum.

Die Fresenius-Aktie steigt wieder
Damit kehrt Optimismus in das Chartbild des größten privaten Krankhausbetreibers in Deutschland zurück. Der Aktienkurs des Medizintechnikunternehmens ist in nur drei Monaten um 50 Prozent eingebrochen; eine Aktie kostet jetzt so viel wie letztmalig im Jahre 2012. Eine Erholung könnte bevorstehen. Wohin diese führen könnte, was Anleger wissen müssen und wie ein 100%-Gewinn möglich erscheint, erklärt Manfred Ries.

thyssenkrupp-Aktien stiegen bis zum Handelsende via XETRA um 26,44 Prozent auf 4,93 Euro
Aber: Wie der im MDAX gelistete Konzern mitteilte, ist eine verlässliche Einschätzung der Geschäftsentwicklung derzeit nicht möglich.

Indien: Bitcoins – Mitarbeiterin bei Bitcipher Labs (Bengaluru) bestahl ihren Arbeitgeber
Wie The Times of India schildert, ist den Ermittlern in Indien eine Frau ins Netz gegangen, die 64 Bitcoins im aktuellen Gegenwert von knapp 375.000 US-Dollar von ihrem Arbeitgeber gestohlen haben soll. Die 26-jährige Frau arbeitete für das in Bengaluru ansässige Unternehmen Bitcipher Labs und soll mit den entwendeten Private Keys die Wallets ihrer Vorgesetzten erleichtert haben.

Wirecard erobert Mexiko – Aktie auf Erholungskurs
Wirecard hat eine neue Kooperation mit dem mexikanischen Finanzinstitut Banca Afirme bekanntgegeben. Mehr im Forum.

ESMA senkt Meldeschwelle für Netto-Leerverkaufspositionen auf 0,1 Prozent
Die Europäische Wertpapier- und Marktaufsichtsbehörde ESMA hat am 16. März 2020 eine Entscheidung erlassen, wonach Netto-Leerverkaufspositionen in allen Aktien, die am regulierten Markt zugelassen sind, bereits ab dem Eingangsschwellenwert von 0,1 Prozent des ausgegebenen Aktienkapitals mitzuteilen sind. Ausnahmen gelten für Market-Making Aktivitäten.

Betrug bei Nürburgring-Ausbau: Anklage fordert Geldstrafe für Schweizer
In dem bereits zweimal neu gestarteten Mainzer Prozess warf die Staatsanwaltschaft dem Schweizer Geschäftsmann Barandun vor, er habe 2009 Verantwortlichen der Nürburgring GmbH ungedeckte Schecks über insgesamt angeblich 100 Millionen US-Dollar eines vermeintlich milliardenschweren US-Investors überreicht.

Warnliste

Es befinden sich 18.441 Einträge in der Warnliste.
GoMoPa Mastercard


Scoredex: Ihr Geld braucht Transparenz

Scoredex: Ihr Geld braucht Transparenz

Werbung

Copyright © 2020 Goldman Morgenstern & Partners LLC, All rights reserved.

 

Xolaris Service KVG: Finanzvorstand Andreas Fritsch hat Ärger mit Gerichtsvollzieher

GoMoPa - investigativer Journalismus aus dem grauen Kapitalmarkt über Xolaris Service KVG: Finanzvorstand Andreas Fritsch hat Ärger mit Gerichtsvollzieher

GoMoPa – investigativer Journalismus aus dem grauen Kapitalmarkt über Xolaris Service KVG: Finanzvorstand Andreas Fritsch hat Ärger mit Gerichtsvollzieher

LETZTER GOMOPA-NEWSLETTER

Liebe(r) Leser(in),

Reporterin Klara Roth über Xolaris Service KVG: Finanzvorstand Andreas Fritsch hat Ärger mit Gerichtsvollzieher

Reporterin Klara Roth über Xolaris Service KVG: Finanzvorstand Andreas Fritsch hat Ärger mit Gerichtsvollzieher

uns erreichen viele Zuschriften zu Andre Rüge aus Adelebsen bei Göttingen, der wohl immer noch die 8-Prozent-Anleihe der Belmont S.A. aus Luxemburg promotet. Die Vermittler sind sauer, dass sie gar keine Vermittlerverträge erhalten. Die AXA ist sauer, dass unter ihrem Namen eine gefälschte Bürgschaftsversicherung verteilt wurde.

Und nun meldete sich auch noch ganz erbost der Policenaufkäufer Partner in Life S.A. (PIL S.A.) aus Contern in Luxemburg. Rüge hatte nämlich gegenüber Vermittlern behauptet, dass die Provisionsabrechnung für Belmont von der Firma Portus einer Frau Katy Erhardt erfolgen würde (seiner Lebenspartnerin). Als Referenz habe Rüge angegeben, er mache alleinig die Abrechnungen für die PIL über die Portus.

Dazu teilte uns nun der CEO der PIL S.A., Dean Goff, mit: „Herr Rüge ist weder direkt, noch, soweit wir Kenntnis haben, indirekt für unser Haus tätig.“ Nun denn…

Bleiben Sie stark!Ihre Klara Roth

Exklusiv

Xolaris Service KVG: Finanzvorstand Andreas Fritsch hat Ärger mit Gerichtsvollzieher

Der Ruf von Stefan Klaile (43), dem Gründer und Mehrheitseigentümer der Xolaris GmbH aus Konstanz, leidet. Mit der Auswahl seiner Manager wie Andreas Fritsch oder Tobias Hirsch zeigte Klaile keine glückliche Hand. Und mit seinem Service sind Anleger der Canada Gold Trust Fonds aus Konstanz wegen Intransparenz- und Verschleppungsvorwürfen nicht gerade zufrieden … Mehr

Sachsens Spielbankkönig Willi Hinsche hat immer noch Ärger mit der Staatsanwaltschaft Görlitz

Pomp und Prominente gehören zum Geschäft des ostsächsichen Spielbankkönigs Willi Hinsche von der Las Vegas Spielhallen GmbH in Zittau, die seit einem Jahr SLOT-GROUP GmbH heißt. Als Mitgesellschafter der Spielbank Zinnwald ließ Hinsche im Luxushotel Taschenbergpalais in Dresden ein Schaukasino aufbauen, in dem prominente Gäste des Semper-Opernballs 2015 Poker, Roulette und Blackjack spielten. Als Werbepartner war für ihn auch die Dresdnerin Katja Kühne tätig, die 2014 die RTL-Kuppelshow Bachelor gewonnen hatte … Mehr
LKA Mainz rückte bei Belmont S.A. ein: 90.000 Euro illegal nach Holland transferiert?
Wie der Finanznachrichtendienst GoMoPa.net erfuhr, sei das Landeskriminalamt Mainz wegen des Verdachts auf Geldwäsche und Betrug zusammen mit der örtlichen Polizei bei der Belmont S.A. in Senningerberg (6 D, Route de Treves) in Luxemburg eingerückt, die in Deutschland ohne Genehmigung der Bonner Finanzaufsicht BaFin eine Firmenanleihe mit einer Laufzeit von drei Jahren und 8 Prozent Jahreszinsen einwirbt, was seit etwa sechs Wochen Andre Rüge, der Mitgesellschafter des Gold-MLM-Vertriebes New Life for You GmbH (NLFY GmbH) aus Leimen in Baden-Württemberg, übernimmt … Mehr
Werbung


 

Scoredex: Ihr Geld braucht Transparenz

Scoredex: Ihr Geld braucht Transparenz

 

Themen

Bankenverband: Neuer Präsident wegen Panama-Papieren unter Druck
Am Montag wird der Sprecher der Hamburger Berenberg Bank das Präsidium des Bundesverbands deutscher Banken übernehmen. Der Amtsantritt wird von Berichten überschattet … MehrEZB beendet Spekulationen: Kein Helikopter-Geld
Die EZB wird keine Geldgeschenke an die Bürger verteilen, um die Inflation anzuheizen. Mario Draghi hatte Helikopter-Geld vor kurzem „als sehr interessante Idee“ bezeichnet … Mehr

Opalenburg – Anleger: nicht ungeprüft zahlen!
Anleger der Opalenburg Vermögensverwaltung GmbH & Co. SafeInvest 1. und 2. KG werden derzeit auf Zahlung rückständiger Rateneinlagen verklagt. Es gibt keinen Grund, diesen Forderungen nachzugeben … Mehr

Deutsche S&K Sachwerte Nr. 2 GmbH & Co KG – OLG Dresden spricht Anlegerin vollen Schadensersatz zu
Das OLG Dresden hat bezüglich einer Beteiligung an der Deutsche S&K Sachwerte Nr. 2 GmbH & Co. KG in einem  Verfahren den Anlageberater zum vollständigen Schadensersatz verurteilt … Mehr

Vermittler aufgepasst: Riskante Kooperation mit Anlegeranwälten
Manche Finanzberater verbünden sich mit Vertretern geschädigter Anleger, um gegen Produktanbieter vorzugehen. Das kann sie teuer zu stehen kommen, warnt der Düsseldorfer Rechtsanwalt … Mehr

Großbanken stehen schärfere Schuldengrenzen ins Haus
Die internationalen Bankenaufseher überlegen, wie die Kapitalanforderungen an die größten Geldinstitute erhöht werden sollen. Um das Problem des „Too big to fail“ zu lösen … Mehr

NordLB erwartet keine Erholung der Schiffsmärkte mehr
Die NordLB zieht sich aus der Finanzierung der Schiffsbranche zurück, das Portfolio an Krediten soll deutlich reduziert werden. Die Landesbank geht offensichtlich davon aus, dass  … Mehr

Warnzeichen: Globale Anleiherenditen auf neuem Tiefstand
Die weltweiten Bondrenditen sind auf ein Rekordtief von 1,3 Prozent gefallen. Beobachter interpretieren das als Alarmsignal für die Weltwirtschaft … Mehr

Cameron gerät in den Strudel der Offshore-Enthüllungen
David Cameron hat vor seiner Amtszeit als britischer Premier 30.000 Pfund in einer Briefkasten-Firma in Panama deponiert. Cameron sagt, er habe das Geld zuvor versteuert … Mehr

FMA warnt vor Claudia Blank
Mit Bekanntmachung im Amtsblatt zur Wiener Zeitung vom 7. April 2016 teilt die FMA mit, dass die Claudia Blank nicht berechtigt ist, konzessionspflichtige Bankgeschäfte in Österreich zu erbringen … Mehr

FMA warnt vor Hermes Management Ltd.
Die FMA teilt mit, dass Hermes Management Ltd. nicht berechtigt ist, konzessionspflichtige Bankgeschäfte und Wertpapierdienstleistungen in Österreich zu erbringen … Mehr

Warnliste


Es befinden sich 0 Neueinträge in der WarnlisteGoMoPa Mastercard


 

Scoredex: Ihr Geld braucht Transparenz

Scoredex: Ihr Geld braucht Transparenz

 

Werbung

Copyright © 2016 Goldman Morgenstern & Partners LLC, All rights reserved.

 

Mustang Investments GmbH: Was kann man den Täuschern Felix Busch und Andrei Anissimov noch glauben?

GoMoPa - investigativer Journalismus aus dem grauen Kapitalmarkt über Mustang Investments GmbH: Was kann man den Täuschern Felix Busch und Andrei Anissimov noch glauben?

GoMoPa – investigativer Journalismus aus dem grauen Kapitalmarkt über Mustang Investments GmbH: Was kann man den Täuschern Felix Busch und Andrei Anissimov noch glauben?

LETZTER GOMOPA-NEWSLETTER

Liebe(r) Leser(in),

Reporterin Klara Roth über Mustang Investments GmbH: Was kann man den Täuschern Felix Busch und Andrei Anissimov noch glauben?

Reporterin Klara Roth über Mustang Investments GmbH: Was kann man den Täuschern Felix Busch und Andrei Anissimov noch glauben?

manche unserer Warnungen sind zwar alt, aber nicht überholt. 2007 warnten wir vor der R.T.C. Recycling Trading Company in London: „Statt der vertraglich zugesicherten 97 Prozent des aktuellen Materialwertes aus der ‚Wiederaufbereitung von edelmetallhaltigen Abfällen‘, wurden jetzt Lachmanns Goldschmiede in 23552 Lübeck noch nicht einmal 15 % ausgezahlt.“ Ein Jahr später stellte R.T.C. ihre Handelsaktivitäten in London ein und verlagerte diese nach Paris in ein Callcenter, nennt sich nun RTC Norphone Production. Außendienstmitarbeiter holen das Altgold ab.

Gestern sandte uns der Hamburger Goldschmied und Juwelier Robby Wilk vom Gold und Silber Atelier in der Mohlenhofstraße 7 folgende E-Mail: „Zu dem Artikel möchte ich was ergänzen. Ich selber hatte mit der Firma Kontakt, und auch in meinem Fall gab das Ergebnis einen kleinsten Bruchteil. Wir haben dem Mitarbeiter Gekrätz (ca. 6,5 Kilo) und goldbeschichtete Silberbleche (3,2 Kilo) mitgegeben. Seiner Aussage nach wird alles gesamt geschieden. Das Ergebnis waren 16,2 Gramm Gold und 21,5 Gramm Silber. Wirklich ein Witz bzw. Betrug.“ Nun denn…

Bleiben Sie stark!Ihre Klara Roth

Exklusiv

Mustang Investments GmbH: Was kann man den Täuschern Felix Busch und Andrei Anissimov noch glauben?

Was kann man den beiden Berliner Firmenlenkern Felix Busch (28) und Andrei Anissimov (36) noch glauben? Einerseits sind beide laut Handelsregister seit dem 21. Januar 2015 Geschäftsführer einer Mustang Investments GmbH in der Albrechtstraße 115 in Berlin Steglitz. Sie war wenige Monate zuvor gegründet wurden. Auch wenn der Geschäftssitz eher bescheiden anmutet, jongliert das junge Unternehmen schon mit Immobilien in Millionen-Höhe … Mehr

HCI Fonds MS City of Guangzhou: „Irreführend über Einnahme-Pool aufgeklärt“

Die Berliner Rechtsanwältin Claudia Rübensam von der Kanzlei Schirp Neusel & Partner Rechtsanwälte mbB aus Mitte (Leipziger Platz 9) hat vor dem Landgericht Hamburg in einer Schifffonds-Sache für diverse Anleger eine Sammelklage gewonnen. Es geht um den Fonds HCI „City of Guangzhou“ … Mehr
Xolaris Service KVG: Finanzvorstand Andreas Fritsch hat Ärger mit Gerichtsvollzieher
Der Ruf von Stefan Klaile (43), dem Gründer und Mehrheitseigentümer der Xolaris GmbH aus Konstanz, leidet. Mit der Auswahl seiner Manager wie Andreas Fritsch oder Tobias Hirsch zeigte Klaile keine glückliche Hand. Und mit seinem Service sind Anleger der Canada Gold Trust Fonds aus Konstanz wegen Intransparenz- und Verschleppungsvorwürfen nicht gerade zufrieden … Mehr
Werbung


Scoredex: Ihr Geld braucht Transparenz

Scoredex: Ihr Geld braucht Transparenz

Themen

Schuldenschnitt: Heta-Gläubiger verlieren die Hälfte
Die Gläubiger der österreichischen Krisenbank Hypo Alpe Adria müssen sich auf kräftige Verluste einstellen. Nach dem Scheitern einer Einigung zwischen den Geldgebern und Kärnten … Mehr

Staatsanwaltschaft erhebt Anklage gegen Schlecker-Familie
Gegen Anton Schlecker, seine Familie und zwei Wirtschaftsprüfer wurde Anklage erhoben. Anton Schlecker wird vorgeworfen, er habe vor der Insolvenz im großen Stil Geld beiseite geschafft … Mehr

BaFin warnt vor gefälschten Zahlungsaufforderungen
Die BaFin weist darauf hin, dass sie keine Zahlungsaufforderungen versendet, mit denen Finanztransaktionen ins Ausland veranlasst werden sollen. Sie bittet alle Empfänger … Mehr

Scholz Holding GmbH: Restrukturierung der Anleihe geplant,
Die Scholz Holding GmbH plant eine Restrukturierung ihrer 2012 begebenen Mittelstandsanleihe. Was das für die Anleger genau bedeutet, teilt das Unternehmen hingegen nicht mit … Mehr

FMA erlässt den Rahmen für die Abwicklung der HETA ASSET RESOLUTION AG
Gläubigerbeteiligung, Streichung der Zinsen, Vereinheitlichung der Fälligkeiten. Österreichs Finanzmarktaufsichtsbehörde FMA hat heute in ihrer Funktion als nationale Abwicklungsbehörde … Mehr

Fliegerfonds von Hannover Leasing muss Garantie ziehen
Das Management des geschlossenen Flugzeugfonds „Flight Invest 51“ hat angekündigt, die Platzierungsgarantie in Anspruch zu nehmen. Das geht es aus dem Prospektnachtrag hervor … Mehr

CFB-Fonds 163: Erfolg für Fondsanlegerin
Klage vor dem Landgericht Düsseldorf wegen Falschberatung endet mit gütlicher Einigung. Bankhaus Merck Finck & Co. verpflichtet sich 55.000 Euro an Sommerberg-Mandantin zu bezahlen … Mehr

Mittelstandsanleihen: Standards bei Prospekttestaten auf Konfliktpotenzial überprüfen
In nicht wenigen Fällen von Anleiheinsolvenzen stellte sich anhand der späteren Insolvenzgutachten anhand der zu erwartenden Quote heraus, dass die Emittenten bereits bei der Emission … Mehr

MLR- und Innova²-Ratenzahler in Not
Die Kommanditbeteiligungen an der Innova² zweite Beteiligungsgesellschaft mbH & Co. KG (Innova²), der MLR Beteiligungsgesellschaft mbH & Co. KG (MLR) konnten als Einmaleinlage … Mehr

ETFs knacken erneut Drei-Billionen-Dollar-Marke
Schon im Mai 2015 hatten Indexfonds ein Vermögen von mehr als drei Billionen Dollar verwaltet. Nach den Turbulenzen und Tiefschlägen an den Börsen ist diese Marke nun zum zweiten Mal überschritten  … Mehr

Warnliste


Es befinden sich 0 Neueinträge in der Warnliste

GoMoPa Mastercard


Scoredex: Ihr Geld braucht Transparenz

Scoredex: Ihr Geld braucht Transparenz

Werbung

Copyright © 2016 Goldman Morgenstern & Partners LLC, All rights reserved.

 

Solvium Container Select Plus: Elegantes Entledigen von Spezial-Containern an Anleger?

GoMoPa - investigativer Journalismus aus dem grauen Kapitalmarkt über Solvium Container Select Plus: Elegantes Entledigen von Spezial-Containern an Anleger?

GoMoPa – investigativer Journalismus aus dem grauen Kapitalmarkt über Solvium Container Select Plus: Elegantes Entledigen von Spezial-Containern an Anleger?

LETZTER GOMOPA-NEWSLETTER

Liebe(r) Leser(in),

Reporterin Klara Roth über Solvium Container Select Plus: Elegantes Entledigen von Spezial-Containern an Anleger?

Reporterin Klara Roth über Solvium Container Select Plus: Elegantes Entledigen von Spezial-Containern an Anleger?

was hat Finanzprofessor und Crash-Prophet Max Otte aus Köln falsch gemacht? Seine beiden Fonds PI Global Value Fund aus Liechtenstein und der von Ampega lancierte deutsche Max Otte Vermögensbildungsfonds hängen dem Markt und vielen Wettbewerbsprodukten seit Sommer 2015 deutlich hinterher, wie Fonds professionell schrieb. Otte analysiert, er habe zu früh auf Rohstoffaktien wie Barrick Gold oder Tansocean gesetzt.

Otte: „Viele ‚Deep Value‘-Titel kamen nicht vom Fleck, während ‚Quality-Growth‘-Aktien weiterhin angesagt waren.“ Künftig wolle er weniger Zykliker ins Portfolio nehmen, sondern stärker auf monopolartig aufgestellte Unternehmen setzen – so wie Warren Buffet, das große Vorbild aller Value-Investoren. Buffets Holding Berkshire Hathaway ist inzwischen auch größter Titel in den Otte-Fonds. Um mehr Zeit für seine Fonds zu haben, hängt Otte ab Juni 2016 seine Professur für Unternehmensanalyse in Graz an den Nagel und hat bereits den Chefredakteursposten seines Börsenbriefes DER PRIVATINVESTOR abgegeben. Nun denn…

Bleiben Sie stark!Ihre Klara Roth

ExklusivWreth

Solvium Container Select Plus: Elegantes Entledigen von Spezial-Containern an Anleger?

Beim vergangenen Verkauf und anschließender Rückmietung von gebrauchten Schiffscontainern zum Preis von 2.050 Euro pro Stück und einer garantierten Jahresmiete von 4,1 Prozent glänzten die beiden Geschäftsführer der Solvium Capital GmbH aus der Englischen Planke 2 in der Hamburger Innenstadt, Marc Schumann (40) und Andre Wreth (39), mit einer erfundenen Sicherheitsgarantie, wie der Finanznachrichtendienst GoMoPa.net berichtete … Mehr

Mustang Investments GmbH: Was kann man den Täuschern Felix Busch und Andrei Anissimov noch glauben?

Was kann man den beiden Berliner Firmenlenkern Felix Busch (28) und Andrei Anissimov (36) noch glauben? Einerseits sind beide laut Handelsregister seit dem 21. Januar 2015 Geschäftsführer einer Mustang Investments GmbH in der Albrechtstraße 115 in Berlin Steglitz. Sie war wenige Monate zuvor gegründet wurden. Auch wenn der Geschäftssitz eher bescheiden anmutet, jongliert das junge Unternehmen schon mit Immobilien in Millionen-Höhe … Mehr
HCI Fonds MS City of Guangzhou: „Irreführend über Einnahme-Pool aufgeklärt“
Die Berliner Rechtsanwältin Claudia Rübensam von der Kanzlei Schirp Neusel & Partner Rechtsanwälte mbB aus Mitte (Leipziger Platz 9) hat vor dem Landgericht Hamburg in einer Schifffonds-Sache für diverse Anleger eine Sammelklage gewonnen. Es geht um den Fonds HCI „City of Guangzhou“ … Mehr
Werbung


Scoredex: Ihr Geld braucht Transparenz

Scoredex: Ihr Geld braucht Transparenz

Themen

German-Pellets-Insolvenz: Dubiose Geldtransfers unter der Lupe
Hinter der Pleite der German Pellets GmbH und inzwischen auch von sieben Tochterfirmen bzw. konzernnahen Gesellschaften scheint deutlich mehr zu stecken als „nur“ einer Insolvenz … Mehr

BaFin: Irreführende Angaben einer Rechtsanwaltskanzlei
Eine Rechtsanwaltskanzlei verbreitet derzeit per E-Mail die Behauptung, ein „Bundesaufsichtsamt für das Finanzwesen (BAFIN)“ habe ihr nach Rückfrage mitgeteilt, dass … Mehr

Nerver2hot – Bio-Farm-Investment Co. Ltd., Thailand: BaFin weist auf fehlenden Verkaufsprospekt hin
Der BaFin liegen Anhaltspunkte dafür vor, dass die Nerver2hot – Bio-Farm-Investment Co. Ltd., Thailand, öffentlich Vermögensanlagen ohne Verkaufsprospekt anbietet … Mehr

Takestor AG – Anleger sollen Ausschüttungen zurückzahlen
Anleger wurden seitens des Insolvenzverwalters zwischenzeitlich aufgefordert, nach Behauptung des Insolvenzverwalters zu Unrecht erhaltene Ausschüttungen zurückzuzahlen … Mehr

FinTechs: BaFin veranstaltet erstmals Konferenz
Am 28. Juni lädt die BaFin junge sowie etablierte Finanzdienstleister zur Konferenz „BaFin-Tech 2016“ nach Frankfurt am Main ein. Sie bietet der Finanzbranche so die Möglichkeit, einen Einblick in … Mehr

Griechenland: Verletzung des EU-Vertrags?
Die Europäische Kommission wurde von der Kanzlei CLLB aufgefordert, ein Vertragsverletzungsverfahren gegen Griechenland einzuleiten. Hintergrund ist die Umschuldung im Frühjahr 2012 … Mehr

Versicherungskongress: „Kunden brauchen Berater nicht mehr“
Auf dem MCC-Kongress in Köln diskutierte eine große Anzahl von Branchenvertretern über verschiedene Aspekte der Digitalisierung in der Assekuranz  … Mehr

Selfmade Capital + NCI + Euro Grundinvest: Vermögen von Malte Hartwieg sichergestellt
Gegen das Imperium von Malte Hartwieg wird wegen des Verdachts auf Anlagebetrug ermittelt. Nun hat die Staatsanwaltschaft München I das Vermögen des Unternehmers beschlagnahmt … Mehr

Deutsche Bank gesteht „systemisches Versagen“ bei Russland-Deals
Beim Bankprimus scheint schonungslose Aufklärung angesagt zu sein. Als Ergebnis von internen „Aufräumarbeiten“ rund um dubiose Geschäfte in Russland zeigt sich … Mehr

FMA warnt vor Daikyo Brokerage Limited
Die FMA teilt mit, dass Daikyo Brokerage Limited mit Sitz in Tokio nicht berechtigt ist, konzessionspflichtige Wertpapierdienstleistungen in Österreich zu erbringen … Mehr

Warnliste


Es befinden sich 0 Neueinträge in der Warnliste

GoMoPa Mastercard


Scoredex: Ihr Geld braucht Transparenz

Scoredex: Ihr Geld braucht Transparenz

Werbung

Copyright © 2016 Goldman Morgenstern & Partners LLC, All rights reserved.

 

Staatsanwaltschaft Konstanz ermittelt wegen Betrugsverdachts! Belmont S.A.-Anleihe rückabgewickelt?

GoMoPa - investigativer Journalismus aus dem grauen Kapitalmarkt über Staatsanwaltschaft Konstanz ermittelt wegen Betrugsverdachts! Belmont S.A.-Anleihe rückabgewickelt?

GoMoPa – investigativer Journalismus aus dem grauen Kapitalmarkt über Staatsanwaltschaft Konstanz ermittelt wegen Betrugsverdachts! Belmont S.A.-Anleihe rückabgewickelt?

LETZTER GOMOPA-NEWSLETTER

Liebe(r) Leser(in),

Reporterin Klara Roth über Staatsanwaltschaft Konstanz ermittelt wegen Betrugsverdachts! Belmont S.A.-Anleihe rückabgewickelt?

Reporterin Klara Roth über Staatsanwaltschaft Konstanz ermittelt wegen Betrugsverdachts! Belmont S.A.-Anleihe rückabgewickelt?

nun kommt es darauf an, was die Maulbeeren, Kirschen, Robinien und Schwarznuss-Bäume der Stiftung Nobilis aus Berlin Lichterfelde auf den Plantagen in Bulgarien wert sind, an denen sich Kleinanleger ab 100 Euro im Monat für bis zu 23 Jahre und mit einer Renditeaussicht bis zu 9,2 Prozent im Jahr beteiligen konnten. Wie wir vor zwei Jahren berichteten, hatte das Team um Vertriebschef Andreas Rühl (55) aus Reutlingen bei mehr als 4.000 Anlegern mehr als 65 Millionen Euro eingesammelt.

Die Lignum Sachwert Edelholz AG aus Berlin hat nun am 8. April 2016 das Insolvenzverfahren beantragt, teilte Rechtsanwalt Wolfgang Herfurtner aus München mit. Die BaFin hatte die Produkte NobilisVita, NobilisPriva und Nobilis-Rent am 17. März 2016 verboten, weil die Lignum-Gruppe versäumt habe, einen Prospekt nach dem seit Januar 2016 geltenden Kleinanlegerschutzgesetz vorzulegen, der über die Risiken aufklärt. Trotz der vielen eingesammelten Gelder sah sich die Lignum Sachwert Edelholz AG laut Herfurtner ohne die Möglichkeit, die Vermögensanlagen weiter öffentlich anzubieten, „nicht mehr imstande, das laufende Geschäft aufrecht zu erhalten.“ Nun denn…

Bleiben Sie stark!Ihre Klara Roth

Exklusiv

Belmont S.A.-Anleihe rückabgewickelt? Staatsanwaltschaft Konstanz ermittelt wegen Betrugsverdachts!

Christos Athanasiadis teilte diese Woche in einer Vertriebs-E-Mail mit, dass alle Kunden, die sich an der dreijährigen 8-Prozent-Anleihe seiner Beteiligungsfirma Belmont S.A. aus Senningerberg in Luxemburg beteiligt hätten, auf seine Anweisung an die Volksbank Trier (Rheinland-Pfalz) hin ihr Geld zurücküberwiesen bekommen haben sollten. Das mag die Anleger beruhigen, für die Vertriebler bedeutet es ein dickes Storno … Mehr

Solvium Container Select Plus: Elegantes Entledigen von Spezial-Containern an Anleger?

Beim vergangenen Verkauf und anschließender Rückmietung von gebrauchten Schiffscontainern zum Preis von 2.050 Euro pro Stück und einer garantierten Jahresmiete von 4,1 Prozent glänzten die beiden Geschäftsführer der Solvium Capital GmbH aus der Englischen Planke 2 in der Hamburger Innenstadt, Marc Schumann (40) und Andre Wreth (39), mit einer erfundenen Sicherheitsgarantie, wie der Finanznachrichtendienst GoMoPa.net berichtete … Mehr
Mustang Investments GmbH: Was kann man den Täuschern Felix Busch und Andrei Anissimov noch glauben?
Was kann man den beiden Berliner Firmenlenkern Felix Busch (28) und Andrei Anissimov (36) noch glauben? Einerseits sind beide laut Handelsregister seit dem 21. Januar 2015 Geschäftsführer einer Mustang Investments GmbH in der Albrechtstraße 115 in Berlin Steglitz. Sie war wenige Monate zuvor gegründet wurden. Auch wenn der Geschäftssitz eher bescheiden anmutet, jongliert das junge Unternehmen schon mit Immobilien in Millionen-Höhe … Mehr
Werbung


Scoredex: Ihr Geld braucht Transparenz

Scoredex: Ihr Geld braucht Transparenz

Themen

Lignum Sachwert Edelholz AG Insolvenz beantragt
Die Lignum Sachwert Edelholz AG hat am 08.04.2016 die Eröffnung des Insolvenzverfahrens beantragt. Das Unternehmen aus der Berliner Lignum Gruppe ermöglichte seinen Anlegern … Mehr

Hanseatisches Fussball Kontor: Kann man diese Vertriebskosten überhaupt noch erwirtschaften?
Wie erwirtschaftet das Hanseatische Fußball Kontor die immens hohen Vertriebskosten? Aus der Vertriebsvereinbarung geht hervor, dass der jeweilige Vertriebspartner die Bestandsprovision … Mehr

Ende des ewigen Widerrufsrechts zum 21.06.2016
Aufgrund einer Gesetzesänderung können zwischen 01.09.2002 und 10.06.2010 abgeschlossene Darlehensverträge allenfalls noch bis 21.06.2016 widerrufen werden. Nach einer … Mehr

Deepsea Oil Explorer GmbH & Co. KG – Klage gegen Verantwortliche
Als der geschlossene Fonds „Deepsea Oil Explorer GmbH & Co. KG“ im Jahr 2008 von den Emissionshäusern HCI und MPC aufgelegte wurde, war die Euphorie unter den Anlegern groß … Mehr

MLR i.L.: CLLB Rechtsanwälte erstreiten Urteil gegen Prospektverantwortliche
Landgericht Nürnberg-Fürth verurteilt die Prospektverantwortlichen und den Treuhänder der MLR Beteiligungsgesellschaft und der MLR 2 Beteiligungsgesellschaft … Mehr

Hanseatische Fußball Kontor: Anschreiben an die Anleger
Das Hanseatische Fußball Kontor (HFK) hat sich mit einem Anschreiben an die Anleger gewendet. Darin heißt es, dass sich die Restrukturierung des Unternehmens bis April oder Mai 2016 verschiebt  … Mehr

Selfmade Capital + NCI + Euro Grundinvest: Vermögen von Malte Hartwieg sichergestellt
Gegen das Imperium von Malte Hartwieg wird wegen des Verdachts auf Anlagebetrug ermittelt. Nun hat die Staatsanwaltschaft München I das Vermögen des Unternehmers beschlagnahmt … Mehr

FinTechs: BaFin veranstaltet erstmals Konferenz
Am 28. Juni lädt die BaFin junge sowie etablierte Finanzdienstleister zur Konferenz „BaFin-Tech 2016“ nach Frankfurt am Main ein. Sie bietet der Finanzbranche so die Möglichkeit, einen Einblick in … Mehr

FMA warnt vor Daikyo Brokerage Limited
Die FMA teilt mit, dass Daikyo Brokerage Limited mit Sitz in Tokio nicht berechtigt ist, konzessionspflichtige Wertpapierdienstleistungen in Österreich zu erbringen … Mehr

Warnliste


Es befinden sich 0 Neueinträge in der Warnliste

GoMoPa Mastercard


Scoredex: Ihr Geld braucht Transparenz

Scoredex: Ihr Geld braucht Transparenz

Werbung

Copyright © 2016 Goldman Morgenstern & Partners LLC, All rights reserved.

 

StarAd24 Werbeblock-Verkäufer: Erst Mitarbeitersabotage, nun von Hackern erpresst?

GoMoPa - investigativer Journalismus aus dem grauen Kapitalmarkt über StarAd24 Werbeblock-Verkäufer: Erst Mitarbeitersabotage, nun von Hackern erpresst?

GoMoPa – investigativer Journalismus aus dem grauen Kapitalmarkt über StarAd24 Werbeblock-Verkäufer: Erst Mitarbeitersabotage, nun von Hackern erpresst?

LETZTER GOMOPA-NEWSLETTER

Liebe(r) Leser(in),

Reporterin Klara Roth über StarAd24 Werbeblock-Verkäufer: Erst Mitarbeitersabotage, nun von Hackern erpresst?

Reporterin Klara Roth über StarAd24 Werbeblock-Verkäufer: Erst Mitarbeitersabotage, nun von Hackern erpresst?

noch vor zwei Jahren schien die Welt der Spezialcontainer für Erdölbohrinseln in Ordnung zu sein. Wir zitierten Dr. Dirk Baldeweg, Geschäftsführer des Hamburger Emissionshauses Buss Capital, der dem Hamburger Abendblatt sagte: „Am Containermarkt gibt es, anders als am Schiffsmarkt, keine Überkapazitäten, weil sich Angebot und Nachfrage einander schnell angleichen.“

Doch der gefallene Ölpreis im Januar 2016 sorgt nun auch bei Mietcontainern für Bohrinseln für eine Krise. Wie Buss Capital aktuell in einem Anlegerschreiben mitteilt, könne die bisherige Mieterin der Container, die Buss Global Direct Pte Ltd. in Singapur, die geschuldeten Mieten nicht vollständig bedienen. „Auch die weiteren Verpflichtungen aus dem mit Ihnen (und weiteren Investoren) geschlossenen Kauf-, Vermietungs- und Rückkaufvertrag für Offshore-Container werden wir nicht mehr erfüllen können.“

Als Ausweg hat die Buss Global Holdings eine neue Mietgesellschaft für die Container gegründet, eine Buss Global Offshore Pte Ltd. in Singapur,  und diese mit Sachkapital (Container) im Wert von 1,775 Millionen Euro ausgestattet. Die neue Mieterin zahlt variable Mieten. Laut Einschätzung von kapital-markt intern haben Anleger keine wirkliche Alternative zu einem Neuabschluss, „da Buss den Investoren deren Container ansonsten ‚vor die Tür stellt’ bzw. für diese das Risiko von Betriebskosten ohne Mieteinahmen droht.“ Nun denn…

Bleiben Sie stark!Ihre Klara Roth

Exklusiv

Werbeblock-Verkäufer StarAd24: Erst Mitarbeitersabotage, nun von Hackern erpresst?

StarAd24 mit Sitz in Hongkong gibt sich als fantastisches System, bei dem Anleger durch den Kauf von Bannerwerbeblöcken ab 50 Euro und Anklicken und Senden von Likes innerhalb kurzer Zeit ihr Geld verdoppeln können. Es ermöglicht also 24 Stunden täglich ein Sterne-Advertising. Kritiker vermuten dahinter eher ein Ponzi Schema … Mehr

Belmont S.A.-Anleihe rückabgewickelt? Staatsanwaltschaft Konstanz ermittelt wegen Betrugsverdachts!

Christos Athanasiadis teilte diese Woche in einer Vertriebs-E-Mail mit, dass alle Kunden, die sich an der dreijährigen 8-Prozent-Anleihe seiner Beteiligungsfirma Belmont S.A. aus Senningerberg in Luxemburg beteiligt hätten, auf seine Anweisung an die Volksbank Trier (Rheinland-Pfalz) hin ihr Geld zurücküberwiesen bekommen haben sollten. Das mag die Anleger beruhigen, für die Vertriebler bedeutet es ein dickes Storno … Mehr
Solvium Container Select Plus: Elegantes Entledigen von Spezial-Containern an Anleger?
Beim vergangenen Verkauf und anschließender Rückmietung von gebrauchten Schiffscontainern zum Preis von 2.050 Euro pro Stück und einer garantierten Jahresmiete von 4,1 Prozent glänzten die beiden Geschäftsführer der Solvium Capital GmbH aus der Englischen Planke 2 in der Hamburger Innenstadt, Marc Schumann (40) und Andre Wreth (39), mit einer erfundenen Sicherheitsgarantie, wie der Finanznachrichtendienst GoMoPa.net berichtete … Mehr

Werbung


Scoredex: Ihr Geld braucht Transparenz

Scoredex: Ihr Geld braucht Transparenz

Themen

German Pellets GmbH: Nächste Gesellschaft insolvent
Das Amtsgericht Schwerin hat das vorläufige Insolvenzverfahren über die Woodox Management GmbH am 15. April eröffnet (Az.: 581 IN 169/16). Mit der Eröffnung des regulären Insolvenzverfahrens über … Mehr

Abgasskandal stürzt VW in die roten Zahlen – Ansprüche der VW-Aktionäre
Überraschend kommt die Nachricht nicht. Dennoch dürften die VW-Aktionäre tief schlucken müssen. Durch den Abgasskandal fährt der Konzern den größten Verlust seiner Geschichte ein … Mehr

Venture Plus (V+) – drohen Totalwertabschreibungen?
Anleger der Venture Plus Fonds (V+ GmbH und Co. Fonds 1, 2, 3 KG) befürchten Verluste Nunmehr haben Anleger der V+ GmbH & Co. Fonds 3 KG eine Nachricht der Xolaris Service KVAG bekomme … Mehr

Deutsche Fonds Management GmbH & Co. DCM Renditefonds 15 KG insolvent
Mit dem 5. April 2016 eröffnete das Amtsgericht München das Insolvenzverfahren über die Deutsche Fonds Management GmbH & Co. DCM Renditefonds 15 KG (Aktenzeichen 1506 IN 3846/15). Anleger des geschlossenen Immobilienfonds sollten … Mehr

Semper Constantia Invest GmbH: Aussetzung des Anteilscheingeschäftes
Betreffend den oben angeführten von der Semper Constantia Invest GmbH verwalteten Miteigentumsfonds wurde das Anteilscheingeschäft beginnend mit 19. April 2016 iSd § 56 InvFG 2011 ausgesetzt … Mehr

Renten-Krise: US-Pensionsfonds muss Auszahlungen kürzen
Ein großer amerikanischer Rentenfonds hat um die Erlaubnis gebeten, die Auszahlungen an seine Kunden zu kürzen. Zudem gab der Fonds bekannt, dass man unter den gegebenen Umständen … Mehr

Versicherungsaufsichtsgesetz: Neue Rechtsverordnungen verkündet
Der Großteil der Rechtsverordnungen, die aufgrund des neuen Versicherungsaufsichtsgesetzes (VAG) neu zu erlassen waren, sind heute im Bundesgesetzblatt verkündet worden. Die meisten Vorschriften … Mehr

FINMA warnt vor Swiss First Financial Management AG
Die FINMA warnt vor Geschäftsabschlüssen mit dem Anbieter Swiss First Financial Management AG mit Sitz in der Rämistrasse 8, 8024 Zürich. Das Unternehmen befindet sich aktuell auf der Warnliste … Mehr

FINMA warnt vor Strategic Capital System
Die FINMA warnt vor Geschäftsabschlüssen mit dem Anbieter Strategic Capital System mit Sitz in der Rämistrasse 8, 8024 Zürich. Das Unternehmen befindet sich aktuell auf der Warnliste … Mehr

FINMA warnt vor Fink Bernstein
Die FINMA warnt vor Geschäftsabschlüssen mit dem Anbieter Fink Bernstein mit Sitz in der Schützengasse 5, 8001 Zürich. Das Unternehmen befindet sich aktuell auf der Warnliste … Mehr

Warnliste


Es befinden sich 0 Neueinträge in der Warnliste

GoMoPa Mastercard


Scoredex: Ihr Geld braucht Transparenz

Scoredex: Ihr Geld braucht Transparenz

Werbung

Copyright © 2016 Goldman Morgenstern & Partners LLC, All rights reserved.

 

ECI Stuttgart: Klagen gegen die Umwandlung der KG-Fonds in Aktien der Deutschen Oel & Gas S.A.

GoMoPa - investigativer Journalismus aus dem grauen Kapitalmarkt über ECI Stuttgart: Klagen gegen die Umwandlung der KG-Fonds in Aktien der Deutschen Oel & Gas S.A.

GoMoPa – investigativer Journalismus aus dem grauen Kapitalmarkt über ECI Stuttgart: Klagen gegen die Umwandlung der KG-Fonds in Aktien der Deutschen Oel & Gas S.A.

LETZTER GOMOPA-NEWSLETTER

Liebe(r) Leser(in),

Reporterin Klara Roth über ECI Stuttgart: Klagen gegen die Umwandlung der KG-Fonds in Aktien der Deutschen Oel & Gas S.A.

Reporterin Klara Roth über ECI Stuttgart: Klagen gegen die Umwandlung der KG-Fonds in Aktien der Deutschen Oel & Gas S.A.

nach knapp zweieinhalb Jahren U-Haft wurde am Montag (25.4.2016) auch für den zweiten Hauptangeklagten im Dresdener Infinus-Prozess der Haftbefehl außer Vollzug gesetzt. Maklerpoolchef der roten Infinus (2.500 gewerbliche Finanzberater) Andreas Kison (47) aus Hessen, bei dem Waffen, 250.000 Euro und ein Porsche Turbo Coupe beschlagnahmt worden waren, durfte aus der JVA Leipzig nach Hause. Bereits am 10. Februar 2014 war der geständige sächsische Chef-Buchhalter der Gruppe, Jens Pardeike (49), aus der U-Haft Zwickau entlassen worden.

Bei den restlichen 4 Angeklagten (Jörg Biehl, 54, Rudolf Ott, 55, Dr. Kewan Kadkhodai, 50, und Rechtsanwalt Siegfried Bullin, 50) war die Haftbeschwerde nicht zugelassen worden. Biehl, der sich vom Versicherungsvermittler zum Chef der zuletzt milliardenschweren Infinus-Gruppe hochgearbeitet hat, räumte am 18.4.2016 vor dem Landgericht Dresden Fehler ein: Er sei zu spät ins Immobiliengeschäft eingestiegen, um vom hohen Anteil der firmeneigenen Versicherungskäufe und -verkäufe wegzukommen.

In Dresden sei geplant gewesen, sich 2013 mit 25 Prozent am großen Immobilienmaklerhaus Richert & Oertel zu beteiligen, 2014 sollten die restlichen 75 Prozent erworben werden. „Wir hätten das wieder aufgeholt. Die Banken haben uns wegen unserer Immobilienpläne das Haus eingerannt, zumal wir über einen entsprechend großen Vertrieb verfügten. Meine Vision war ein Börsengang.“ Die Infinus-Gruppe brach nach einer Razzia im November 2013 zusammen. Bis dahin war sie allen Zahlungsverpflichtungen nachgekommen. Die Insolvenzgläubigerforderungen belaufen sich auf rund 2 Milliarden Euro. Nun denn…

Bleiben Sie stark!Ihre Klara Roth

Exklusiv

ECI Stuttgart: Klagen gegen die Umwandlung der KG-Fonds in Aktien der Deutschen Oel & Gas S.A.

ECI Stuttgart: Als Fremdkapitalgeber können die ECI-Fondskommanditisten oder Inhaber von Namensschuldverschreibungen von ECI-Zweckgesellschaften der Emittentin Energy Capital Invest (ECI) von Stefanie Rieck dem Schuldner Kay Rieck und dessen bislang in Alaska erfolgloser Holding Deutsche Öl & Gas S.A. mit Sitz in Luxemburg die Pistole auf die Brust setzen und neben dem vereinbarten Jahreszins in Höhe von 9 Prozent die insgesamt geborgten 300 Millionen Euro zurückverlangen … Mehr

Werbeblock-Verkäufer StarAd24: Erst Mitarbeitersabotage, nun von Hackern erpresst?

StarAd24 mit Sitz in Hongkong gibt sich als fantastisches System, bei dem Anleger durch den Kauf von Bannerwerbeblöcken ab 50 Euro und Anklicken und Senden von Likes innerhalb kurzer Zeit ihr Geld verdoppeln können. Es ermöglicht also 24 Stunden täglich ein Sterne-Advertising. Kritiker vermuten dahinter eher ein Ponzi Schema … Mehr
Belmont S.A.-Anleihe rückabgewickelt? Staatsanwaltschaft Konstanz ermittelt wegen Betrugsverdachts!
Christos Athanasiadis teilte diese Woche in einer Vertriebs-E-Mail mit, dass alle Kunden, die sich an der dreijährigen 8-Prozent-Anleihe seiner Beteiligungsfirma Belmont S.A. aus Senningerberg in Luxemburg beteiligt hätten, auf seine Anweisung an die Volksbank Trier (Rheinland-Pfalz) hin ihr Geld zurücküberwiesen bekommen haben sollten. Das mag die Anleger beruhigen, für die Vertriebler bedeutet es ein dickes Storno … Mehr

Werbung


Scoredex: Ihr Geld braucht Transparenz

Scoredex: Ihr Geld braucht Transparenz

Themen

Infinus-Prozess: Kommt zweiter Angeklagter auf freien Fuß?
Kommt einer der Angeklagten im Infinus-Betrugsprozess vorzeitig frei? Das Sächsische Verfassungsgericht hat vergangene Woche entschieden, der Haftbeschwerde des angeklagten Ex-Infinus-Managers … Mehr

Mehrere Kaufinteressenten für German Pellets
Es gibt mehrere ernsthafte Kaufinteressenten für den insolventen Brennstoff-Hersteller aus Wismar. Es lägen Übernahmeangebote von mehreren deutschen und ausländischen Investoren vor, sagte … Mehr

Nanopac Innovation Ltd.: BaFin warnt vor Kaufempfehlungen für Aktien
Nach Informationen der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) werden derzeit die Aktien der Nanopac Innovation Ltd. durch telefonische Werbeanrufe (Cold Calling) zum Kauf empfohlen … Mehr

Karlie Group GmbH: Umfassendes Refinanzierungskonzept zunächst gescheitert
Das geplante Konzept zur langfristigen Finanzierung der Unternehmensgruppe konnte nicht umgesetzt werden. Die Karlie Group GmbH schließt auch das Geschäftsjahr 2015 mit einem Verlust ab … Mehr

GarantieHebelPlan ’08 – CLLB Rechtsanwälte schließen erneut Vergleich für geschädigten Anleger
Wie CLLB Rechtsanwälte melden, hat sich ein Anlageberater in einem außergerichtlichen Vergleich zur Zahlung von Schadensersatz gegenüber einem Anleger von GarantieHebelPlan ‘08 verpflichtet … Mehr

Scope: Offene Immobilienfonds ertrinken in Frischgeld
Normalerweise freuen sich Verkäufer, wenn Kunden ihnen die Tür einrennen. Doch bei offenen Immobilienfonds sind neue Anleger derzeit nicht gern gesehen … Mehr

Brisante Warnung vor Cyber-Bankräubern
Nach dem spektakulären Hacker-Angriff auf die Zentralbank Bangladeschs hat das internationale Zahlungsverkehrsystem Swift eine Warnung an seine Kunden herausgegeben … Mehr

EZB-Vize will Fonds schärfer kontrollieren
Von Fonds gehen bislang nicht klar einzugrenzende Gefahren für das Finanzsystem aus. Die Europäische Zentralbank (EZB) ist nach den Worten ihres Vizepräsidenten Vitor Constancio dafür … Mehr

Bundesbank sieht erhebliche Risiken in Bankbilanzen
Bundesbank-Präsident Jens Weidmann will einer europäischen Einlagensicherung erst zustimmen, wenn die Banken in Europa ihre Bestände an Staatsanleihen reduzieren … Mehr

FINMA warnt vor Strategic Capital System
Die FINMA warnt vor Geschäftsabschlüssen mit dem Anbieter Strategic Capital System mit Sitz in der Rämistrasse 8, 8024 Zürich. Das Unternehmen befindet sich aktuell auf der Warnliste … Mehr

Warnliste


Es befinden sich 0 Neueinträge in der Warnliste

GoMoPa Mastercard


Scoredex: Ihr Geld braucht Transparenz

Scoredex: Ihr Geld braucht Transparenz

Werbung

Copyright © 2016 Goldman Morgenstern & Partners LLC, All rights reserved.

 

ECG Noble Metals GmbH: Kein Gold im Goldsparplan

GoMoPa - investigativer Journalismus aus dem grauen Kapitalmarkt über ECG Noble Metals GmbH: Kein Gold im Goldsparplan

GoMoPa – investigativer Journalismus aus dem grauen Kapitalmarkt über ECG Noble Metals GmbH: Kein Gold im Goldsparplan

LETZTER GOMOPA-NEWSLETTER

Liebe(r) Leser(in),

Reporterin Klara Roth über ECG Noble Metals GmbH: Kein Gold im Goldsparplan

Reporterin Klara Roth über ECG Noble Metals GmbH: Kein Gold im Goldsparplan

seit 2002 haben wir vor dem sogenannten Steigerprogramm der Frankoniawert AG aus Dettelbach in Unterfranken gewarnt, die sich zuletzt Deltoton GmbH nannte. Am Landgericht Würzburg ist nun das letzte Urteil gefallen. Der Gründer und geschäftsführende Gesellschafter Thomas Gerull (54), der zuletzt in Erlenbach am Züricher See lebte, wurde am 27. April 2016 zu zehneinhalb Jahren Gefängnis verurteilt. Seine drei Komplizen (darunter Zwillingsbruder und Geschäftsführer Michael Gerull aus Starnberg) wurden bereits im März zu Haftstrafen zwischen fünf Jahren und drei Monaten und acht Jahren verurteilt.

Die Männer sollen über ein Firmengeflecht mit Sitz im Mainfrankenpark über Jahre hinweg bis zur Razzia am 18. Dezember 2014 rund 25.000 Anleger betrogen haben. Das Geld für deren Altersvorsorge sollen sie statt in Immobilien aus Zwangsversteigerungen in ihre eigenen Taschen geleitet haben. Der Schaden für die Anleger: mehr als 50 Millionen Euro. Die Urteile sind noch nicht rechtskräftig. Nun denn…

Bleiben Sie stark!Ihre Klara Roth

Exklusiv

ECG Noble Metals GmbH: Kein Gold im Goldsparplan

ECG Noble Metals GmbH: Die Werbevideos des angeblichen Wiener Goldhändlers Ergun S. und seiner European Capitals Group Noble Metals GmbH waren eher lustig als beruhigend. Dargestellt wurde als Hauptquartier der Firma ein grosses Wiener Gebäude, in dem zwei junge Damen Goldbarren mehr begaffen als verpacken. In einem zweiten Video entnahm ein Mitarbeiter in einem Tresorraum eine Goldschließfach-Box mit nur einer Hand (der linken), ohne dass das Gewicht die Hand nach unten drückt … Mehr

Wen wollen Andre Rüge (Belmont S.A.) und Jean Goff (PIL S.A.) zum Narren halten?

Mit zwei frischen Behauptungen sorgte der designierte Verwaltungsrat der luxemburgischen Belmont S.A. Andre Rüge aus Adelebsen bei Göttingen in Niedersachsen bei deutschen Vertrieblern wieder einmal für Erstaunen und Verwirrung. Dieselbe Wirkung hatte in diesem Zusammenhang auch der CEO des Policenkäufers Partner in Life S.A. (PIL S.A.) aus Contern in Luxemburg und zugleich Geschäftsführer des Policen-Bewerters Autark Pro GmbH, Dean Marcus Goff (47), erzielt … Mehr
Fondsmanager Felix Vossen sitzt in Zürich in U-Haft
Vor einem Jahr ist der deutsche Fondsmanager und Filmproduzent Felix Vossen (42) mit 60 Millionen Euro abgetaucht, wie der Finanznachrichtendienst GoMoPa.net berichtete. Seitdem wird er unter Federführung der Züricher Staatsanwaltschaft von Scotland Yard und dem FBI gejagt. Im Februar 2016 wurde er in Spanien geschnappt, am 26. April 2016 nach Zürich ausgeliefert, wo ihn das Bezirksgericht Zürich einen Tag später in Untersuchungshaft steckte … Mehr
Werbung


Scoredex: Ihr Geld braucht Transparenz

Scoredex: Ihr Geld braucht Transparenz

Themen

Quantum Leben und die Lebensversicherung Select Investment Bond, Argyle Class S
Bei der liechtensteinischen Versicherungsgesellschaft Quantum Leben mit Sitz in Vaduz sind nach Berichten des Handelsblatt Millionen von Anlegergeldern verschwunden … Mehr

German Pellets GmbH – Insolvenzverfahren eröffnet
Gemäß einer Mitteilung des Amtsgerichts Schwerin – Insolvenzgericht – wurde am 01.05.2016, 10:00 Uhr, über das Vermögen der German Pellets GmbH wegen Zahlungsunfähigkeit und Überschuldung … Mehr

Solar 9580 – Erfolgreiche Vollstreckung für Anleger
Die Kanzlei CLLB Rechtsanwälte konnte diese erneut für ihre Mandanten aus den Urteilen gegen Solar 9580, e.K. Reiner Hamberger vollstrecken und damit den erlittenen Schaden begrenzen … Mehr

Wohnimmobilienkredite: Verordnung zur Sachkunde
Knapp sechs Wochen nach dem Umsetzungsgesetz zur europäischen Wohnimmobilienkreditrichtlinie wurde die Immobiliar-Darlehensvergabe-Sachkunde-Verordnung (ImmoDarlSachkV) verkündet  … Mehr

Polizei Niedersachsen warnt: Routenplaner lockt in Abo-Falle
Warnung vor maps-routenplaner.info: Cyberkriminelle haben derzeit eine alte Masche wieder ins Leben gerufen. Ein Routenplaner, der in eine Abofalle führt … Mehr

Ransomware: IT-Experten warnen vor iTunes-Erpressung
Andrew Brandt vom IT-Sicherheitsunternehmen Blue Coat warnt vor einer speziellen Form von Ransomware. So werden Erpressungsprogramme bezeichnet, die … Mehr

Nanopac Innovation Ltd.: BaFin warnt vor Kaufempfehlungen für Aktien
Nach Informationen der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) werden derzeit die Aktien der Nanopac Innovation Ltd. durch telefonische Werbeanrufe (Cold Calling) zum Kauf empfohlen … Mehr

FMA warnt vor Arthur-Sera Limited
Mit Bekanntmachung im Amtsblatt vom 27. April teilt die FMA daher mit, dass Arthur-Sera Limited nicht berechtigt ist, konzessionspflichtige Wertpapierdienstleistungen in Österreich zu erbringen … Mehr

FINMA warnt vor Rushmoor Associates
Die FINMA warnt vor Geschäftsabschlüssen mit dem Anbieter Rushmoor Associates mit Sitz in der Uraniastrasse 4, 8001 Zürich. Das Unternehmen befindet sich aktuell auf der Warnliste … Mehr

FINMA warnt vor Swiss Commercial Bank
Die FINMA warnt vor Geschäftsabschlüssen mit dem Anbieter Swiss Commercial Bank. Das Unternehmen befindet sich aktuell auf der Warnliste … Mehr

Warnliste


Es befinden sich 0 Neueinträge in der Warnliste

GoMoPa Mastercard


Scoredex: Ihr Geld braucht Transparenz

Scoredex: Ihr Geld braucht Transparenz

Werbung

Copyright © 2016 Goldman Morgenstern & Partners LLC, All rights reserved.

 

St. Hubertus Nr. 2: Offshore-Briefkasten für Fonds im bayerischen Wald

GoMoPa - investigativer Journalismus aus dem grauen Kapitalmarkt über St. Hubertus Nr. 2: Offshore-Briefkasten für Fonds im bayerischen Wald

GoMoPa – investigativer Journalismus aus dem grauen Kapitalmarkt über St. Hubertus Nr. 2: Offshore-Briefkasten für Fonds im bayerischen Wald

LETZTER GOMOPA-NEWSLETTER

Liebe(r) Leser(in),

Reporterin Klara Roth über St. Hubertus Nr. 2: Offshore-Briefkasten für Fonds im bayerischen Wald

Reporterin Klara Roth über St. Hubertus Nr. 2: Offshore-Briefkasten für Fonds im bayerischen Wald

mit seinem Strukturvertrieb IFF AG (vormals Futura Finanz AG) war der Hofer Unternehmer Michael Turgut (48) zeitweise der größte Hofer Gewerbesteuerzahler gewesen. Seit dem 26. April 2016 muss sich Turgut vor dem Landgericht Hof verantworten. GoMoPa-User kennen Turgut, weil er und seine Vermittlungsgesellschaften mit einer Reihe von Fonds-Projekten gescheitert sind, wie zum Beispiel der Göttinger Gruppe (90.000 Anleger, Schaden: 900 Millionen Euro), der Deltoton/Frankonia-Gruppe (25.000 Anleger, Schaden: 50 Millionen Euro), dem Master Star Fund oder dem Master Advisory Fund oder den Schweizer Grand Slam und Golden Slam Fonds. Die Staatsanwaltschaft Hof wirft Turgut nun Bankrott und falsche Versicherung an Eides statt vor.

Konkret soll Turgut in den Jahren 2011 und 2012 ihm zustehende Provisionszahlungen vor seinen Gläubigern versteckt haben. Insgesamt soll es sich um Zahlungen von rund 800.000 Euro gehandelt haben, die Turgut auf die Konten Dritter schleuste. Der Gerichtsvollzieher schilderte vor Gericht seine Erfahrungen mit Turgut, gegen den gut 130 Anträge auf Vollstreckung vorlägen. Demnach sei sogar Turguts Uhr eine Fälschung gewesen. Nun denn…

Bleiben Sie stark!Ihre Klara Roth

Exklusiv

St. Hubertus Nr. 2: Offshore-Briefkasten für Fonds im bayerischen Wald

St. Hubertus Nr. 2: Anlage-Fondsgesellschaften wie etwa WelthCap Immobilienfonds gehen lieber Offshore in den bayerischen Wald als zum Beispiel nach München. Denn in München müssen sie auf 100 Euro Gewinn bis zu 17 Euro Gewerbesteuer zahlen. Mit einem Briefkasten an einer kleinen Holzhütte im Wald von Ebersberg (30 Kilometer von München) dagegen werden nur 7 Euro (also weniger als die Hälfte) auf die 100 Euro Gewinn fällig … Mehr

ECG Noble Metals GmbH: Kein Gold im Goldsparplan

Die Werbevideos des angeblichen Wiener Goldhändlers Ergun S. und seiner European Capitals Group Noble Metals GmbH waren eher lustig als beruhigend. Dargestellt wurde als Hauptquartier der Firma ein grosses Wiener Gebäude, in dem zwei junge Damen Goldbarren mehr begaffen als verpacken. In einem zweiten Video entnahm ein Mitarbeiter in einem Tresorraum eine Goldschließfach-Box mit nur einer Hand (der linken), ohne dass das Gewicht die Hand nach unten drückt … Mehr
Wen wollen Andre Rüge (Belmont S.A.) und Jean Goff (PIL S.A.) zum Narren halten?
Mit zwei frischen Behauptungen sorgte der designierte Verwaltungsrat der luxemburgischen Belmont S.A. Andre Rüge aus Adelebsen bei Göttingen in Niedersachsen bei deutschen Vertrieblern wieder einmal für Erstaunen und Verwirrung. Dieselbe Wirkung hatte in diesem Zusammenhang auch der CEO des Policenkäufers Partner in Life S.A. (PIL S.A.) aus Contern in Luxemburg und zugleich Geschäftsführer des Policen-Bewerters Autark Pro GmbH, Dean Marcus Goff (47), erzielt … Mehr
Werbung

Scoredex: Ihr Geld braucht Transparenz

Scoredex: Ihr Geld braucht Transparenz

Themen

Infinus-Prozess: Nun spricht der Ex-Vertriebschef
Im Infinus-Betrugsprozess hat sich nach dem Chef auch der Vertriebs-Leiter erstmals vor Gericht geäußert. Kewan K. hat eine gut 70-seitige Erklärung verlesen, in der er berichtete, wie er zu Infinus stieß … Mehr

Futura Finanz: Michael Turgut wegen falscher Angaben vor Gericht
Am 26. April begann vor der Wirtschaftsstrafkammer des Landgerichts Hof der Bankrott-Prozess gegen den Hofer Unternehmer Michael Turgut. Mit seiner inzwischen insolventen Firma Futura Finanz war Turgut … Mehr

Steilmann-Insolvenz: Möglichkeiten der Anleger
„Es ist nur schwer vorstellbar, dass im Konzern zum Zeitpunkt des Börsengangs noch niemand von den wirtschaftlichen Problemen gewusst haben will, die schließlich zur Insolvenz führten“ … Mehr

Lombardium-Pfandgüter keine 8 Millionen wert
Anleger sorgen sich um 80 Millionen Euro – Erste Oderfelder Beteiligungsgesellschaft mbH & Co. KG sowie der LombardClassic2 GmbH & Co. KG – Bewertung kommt einem Totalausfall gleich … Mehr

Solar 9580 – Erfolgreiche Vollstreckung für Anleger
Die Kanzlei CLLB Rechtsanwälte konnte diese erneut für ihre Mandanten aus den Urteilen gegen Solar 9580, e.K. Reiner Hamberger vollstrecken und damit den erlittenen Schaden begrenzen … Mehr

FMA warnt vor IPC Capital
Die FMA warnt Anleger vor dem Abschluss konzessionspflichtiger Wertpapiergeschäfte mit IPC Capital. Dieser ist nicht berechtigt, Wertpapierdienstleistungen in Österreich zu erbringen … Mehr

Semper Constantia Invest GmbH: Wiederaufnahme des Anteilscheingeschäftes
Betreffend den oben angeführten von der Semper Constantia Invest GmbH verwalteten Miteigentumsfonds wurde das Anteilscheingeschäft beginnend mit 29. April 2016 wieder aufgenommen … Mehr

Ex-Wegelin-Bank-Chef: „Blockchain lässt keinen Stein auf dem anderen“
Konrad Hummler ist ein Meister der spitzen Feder. Der frühere Chef der Schweizer Privatbank Wegelin warnt seine Zunft eindringlich davor, die Bitcoin-Technologie als kurzlebige Mode abzutun … Mehr

Flossbach: Fast 1,5 Milliarden Euro in Goldbarren investiert
Kritiker von Goldinvestments argumentieren gerne, das Edelmetall tauge nicht als Anlage, weil es keinen Ertrag abwerfe. „In einer Welt mit negativen Zinsen gilt dieses Argument nicht mehr“, so Flossbach … Mehr

EZB zieht 500-Euro-Schein aus dem Verkehr
Die EZB hat beschlossen, den 500-Euro-Schein abzuschaffen. Die Produktion wird eingestellt, ab 2018 erfolgt keine Ausgabe mehr. Im Umlauf befindliche Scheine behalten ihre Gültigkeit … Mehr

Warnliste


Es befinden sich 0 Neueinträge in der Warnliste

GoMoPa Mastercard


Scoredex: Ihr Geld braucht Transparenz

Scoredex: Ihr Geld braucht Transparenz

Werbung

Copyright © 2016 Goldman Morgenstern & Partners LLC, All rights reserved.

 

Buss Capital: Ließ seine Erdöl-Container-Käufer im Stich?

GoMoPa - investigativer Journalismus aus dem grauen Kapitalmarkt über Buss Capital: Ließ seine Erdöl-Container-Käufer im Stich?

GoMoPa – investigativer Journalismus aus dem grauen Kapitalmarkt über Buss Capital: Ließ seine Erdöl-Container-Käufer im Stich?

LETZTER GOMOPA-NEWSLETTER

Liebe(r) Leser(in),

Reporterin Klara Roth über Buss Capital: Ließ seine Erdöl-Container-Käufer im Stich?

Reporterin Klara Roth über Buss Capital: Ließ seine Erdöl-Container-Käufer im Stich?

Albert P. Behler hat sich als zeitgleicher Mehrheitsaktionär von Hamburg Trust und auch als CEO der Paramount Group, die zur Hamburger Otto-Dynastie gehört, zum mutmaßlichen Nachteil der Anleger der Hamburg Trust HTG USA 4 GmbH & Co. KG (Finest Selection II) wohl ein starkes Stück geleistet. Assets aus Finest Selection-Fonds wurden durch die Paramount Group Inc. mit einem Wertverlust in Höhe von zirka 40 Prozent zu Lasten der Fondsanleger in einen REIT an die Börse gebracht, meldete kapital-markt intern. Zugleich sei beispielsweise eine der Familie Otto gehörende Paramount-Gesellschaft per prognostizierter Umsatz-Sprünge in der Zukunft reichgerechnet worden, die aus Sicht von kmi weit überteuert in den REIT wanderte.

Die Anleger wehren sich nun. So stattete der obige Fonds am 8. April 2016 den vor einem Jahr gewählten Fondsbeirat mit Sonderrechten aus. Der Beirat darf nun im Namen der Anleger die geschäftsführende Kommanditistin auf Schadensersatz verklagen. Dirk Hasselbring, Geschäftsführer von Hamburg Trust, hatte zwei Tage vor diesem Beschluss auf einer Informationsveranstaltung in Hamburg kundgetan, dass ein Fehlverhalten der Geschäftsleitung nicht erkennbar und durch ein Gutachten von Duff & Phel sowie Moranne Ouzant widerlegt sei. Nun denn…

Bleiben Sie stark!Ihre Klara Roth

Exklusiv

Ließ Buss Capital seine Erdöl-Container-Käufer im Stich?

Alle Container, die Buss Capital aus Hamburg an seine Anleger verkaufte, hatten bis vor kurzem dieselbe hauseigene Firma, die Buss Global Direct Pte. Ltd. in Singapur, die für den Kauf der Container durch die Anleger, für die Vermietung und den Rückkauf durch Buss Capital zuständig war. Es waren also alle guten und weniger guten Container in einem Topf … Mehr

St. Hubertus Nr. 2: Offshore-Briefkasten für Fonds im bayerischen Wald

Anlage-Fondsgesellschaften wie etwa WelthCap Immobilienfonds gehen lieber Offshore in den bayerischen Wald als zum Beispiel nach München. Denn in München müssen sie auf 100 Euro Gewinn bis zu 17 Euro Gewerbesteuer zahlen. Mit einem Briefkasten an einer kleinen Holzhütte im Wald von Ebersberg (30 Kilometer von München) dagegen werden nur 7 Euro (also weniger als die Hälfte) auf die 100 Euro Gewinn fällig … Mehr
ECG Noble Metals GmbH: Kein Gold im Goldsparplan
Die Werbevideos des angeblichen Wiener Goldhändlers Ergun S. und seiner European Capitals Group Noble Metals GmbH waren eher lustig als beruhigend. Dargestellt wurde als Hauptquartier der Firma ein grosses Wiener Gebäude, in dem zwei junge Damen Goldbarren mehr begaffen als verpacken. In einem zweiten Video entnahm ein Mitarbeiter in einem Tresorraum eine Goldschließfach-Box mit nur einer Hand (der linken), ohne dass das Gewicht die Hand nach unten drückt … Mehr
Werbung

Scoredex: Ihr Geld braucht Transparenz

Scoredex: Ihr Geld braucht Transparenz

Themen

Canada Gold Trust Skandal: Xolaris Verwaltungs GmbH schickt Mahnbescheide an Anleger
Xolairs Verwaltungs GmbH Geschäftsführer hält Wort, Mahnbescheide des Amtsgerichts Stuttgart werden zugestellt – Was betroffene Anleger tun können: Widerspruch einlegen, keine weitere Geldeinlage … Mehr

Nobilis-Pleite: Böse BaFin zerstört edle Lignum-Gruppe?
Die auf europäisches Edelholz spezialisierte Graumarkt-Unternehmensgruppe um die Lignum Sachwert Edelholz AG hat für diese am 08.04.2016 Insolvenz angemeldet. In einem Anschreiben behauptet … Mehr

German Pellets GmbH: Insolvenzverfahren jetzt eröffnet
Am 01. Mai 2016 ist nunmehr das Insolvenzverfahren bei der Konzernmutter German Pellets GmbH eröffnet worden. Zur Insolvenzverwalterin wurde Frau Rechtsanwältin Bettina Schmudde ernannt … Mehr

Lombardium-Skandal: Pfandbewertung liegt vor
Anlegergelder in dreistelliger Millionenhöhe vernichtet? Fondsgesellschaft wertet das Ergebnis der Bewertung der Pfandgüter als „überraschend und ernüchternd“ Desaster für die betroffenen Anleger? … Mehr

Bio-Farm-Investment – Never2hot
Die BaFin warnt vor Angeboten der Bio-Farm-Investment Co Ltd. (Never2hot) in Thailand wegen eines fehlenden Angebotsprospektes. Dabei ist das Internetangebot schon Warnung genug … Mehr

Offene Immobilienfonds: Zinsalternative oder Renditefalle?
Trotz aller Liebe zum Betongold: Wer kurzfristig Geld parken will, sollte sich von offenen Immobilienfonds fernhalten, sagt Finanzexperte Thomas Buckard. Die Flexibilität der Produkte hat gelitten … Mehr

Falsches Spiel: Die schmutzigsten Vertriebstricks
Um im Wettbewerb mit Konkurrenten zu punkten, muss man manchmal aggressive Werbekampagnen fahren. Einige Finanzdienstleister aber überspannen den Bogen und überschreiten regelmäßig … Mehr

Amtsgericht Karlsruhe Beschluss gegen den angeblichen Claude Renoir
Eine Person, die unter dem Namen Claude Renoir auftrat, ist hinreichend verdächtig, am 24.11.2014 in der Postbank Filiale, Poststraße 12, 76137 Karlsruhe, das Konto … Mehr

Swaps – BGH-Urteil: Anleger müssen nicht zur Höhe des anfänglichen negativen Marktwerts vortragen
Bereits kurz vor dem Urteil vom 22. März 2016, XI ZR 425/14, hat der Bundesgerichtshof einen Beschluss erlassen, der wesentliche Aussagen zur Aufklärungspflicht über den negativen Marktwert enthält … Mehr

Bankhaus Metzler: Bedrohliche Preisblase bei Immobilien
Die Immobilienpreise in Deutschland sind zuletzt beängstigend stark gestiegen, warnen die Analysten von Metzler Asset Management. Ihr Vorschlag: Der Regulator muss ran und den Markt stabilisieren … Mehr

Warnliste


Es befinden sich 0 Neueinträge in der Warnliste

GoMoPa Mastercard


Scoredex: Ihr Geld braucht Transparenz

Scoredex: Ihr Geld braucht Transparenz

Werbung

Copyright © 2016 Goldman Morgenstern & Partners LLC, All rights reserved.