GoMoPa - investigativer Journalismus aus dem grauen Kapitalmarkt

GoMoPa – investigativer Journalismus aus dem grauen Kapitalmarkt

letzter GoMoPa-Newsletter

 

Liebe(r) Leser(in),

GoMoPa - investigativer Journalismus aus dem grauen Kapitalmarkt

GoMoPa – investigativer Journalismus aus dem grauen Kapitalmarkt

es sollte ja eigentlich niemand mitbekommen, dass hinter der Aufteilung des stillgelegten Tiroler Hotels Schnablwirt am Wilden Kaiser in 19 Eigentumswohnungen und auch hinter der Firma, die die Wohnungen im Auftrag der künftigen Käufer an Feriengäste vermieten soll, der stadtbekannte und einschlägig vorbestrafte Berliner GRÜEZI-Schrottimmobilienverkäufer Thomas Eichelberg steht.

Ganz in Ruhe wollte Eichelberg in seiner Zentrale in Berlin Siemensstadt den 6,2fachen Preis kassieren, den er selbst pro Quadratmeter Wohnfläche in Österreich bezahlt hat, obwohl er für Kauf und Modernisierung nur das 2,3-Fache  an Kredit aufwenden musste. Doch wenn man die Leute nicht honoriert, die einem das Geschäft ermöglicht haben… Lesen Sie unseren Artikel. Nun denn…

Bleiben Sie stark!
Ihre Klara Roth

Exklusiv

Apartsuites Going am Wilden Kaiser vom Ex-GRÜEZI-Schrottimmobilienverkäufer Thomas Eichelberg

Für den Berliner Bauträger Thomas Eichelberg scheint wieder alles wie zu seinen Hochverdienstzeiten als Berliner Schrottimmobilienmakler zu sein. Nur tobt sich Eichelberg jetzt in Tirol am Wilden Kaiser aus. Lesen Sie unseren Artikel.

Betrugs-AktienPower AG Vertriebsdirektor Andreas Wengler gibt nun Edeldrücker-Tipps von Malle aus

Mit seinem Ex-Chef Alfredo Cuti drückte Andreas Wengler 2015 die Anklagebank in Mannheim wegen Betruges. Aber Wengler hat auf Mallorca neue Freunde zum Abzocken gefunden: das Empfehlungsmarketing-Team Sandra und Waldemar Gutzeit. Was die so drauf haben, lesen Sie in unserem Artikel.

NASCO Energie & Rohstoff AG: Dubioses Kaufangebot für Restaktien an Nordic Oil Fonds Anleger 

Um den 2.200 Nordic Oil Anlegern die Einbringung ihrer 65 Millionen Euro Kommanditkapital in eine 2014 neu gegründete NASCO AG schmackhaft zu machen, versprach Gründer und Fondsmanager Jan Warstat aus Seevetal den Börsengang. Der blieb aus. Es gibt auch keine Dividende. Lesen Sie unseren Artikel.
Cointed GmbH: Schwerer Betrugsverdacht gegen Tiroler Krypto-Firma
Die beiden österreichischen Geschäftsführer des Tiroler Startups Cointed GmbH haben sich ins Ausland abgesetzt. Die Wiener Wirtschaftsstaatsanwaltschaft ermittelt wegen Untreue, aber auch wegen des Verdachts auf Mitwirkung bei der 2017 zusammengebrochenen österreichischen Krypto-Verkaufspyramide Optioment, bei der 100 Millionen Euro verschwunden sein sollen. Lesen Sie unseren Artikel.

Werbung


Scoredex: Ihr Geld braucht Transparenz!

Scoredex: Ihr Geld braucht Transparenz!


Themen

INFINUS – der Skandal und die Folgen
Die Manager des Dresdner Finanzdienstleisters Infinus wurden wegen gewerbsmäßigen Bandenbetrugs und Kapitalanlagebetrugs zu hohen Haftstrafen verurteilt. Doch für die geschädigten Anleger ist der Fall noch nicht zu Ende. Mehr im Forum.

Schweiz: ICO der Envion AG – Finanzmarktsaufsicht FINMA bestellt Rechtsanwaltsgesellschaft als alleinigen Vertreter
Die ehemaligen Unterzeichner der Envion AG mit Sitz in Zug dürfen ohne Zustimmung des Untersuchungsbeauftragten nicht mehr für das Unternehmen tätig werden. CLLB Rechtsanwälte bereiten weitere Klagen für Investoren vor. Mehr im Forum.

Nächster Tokken-Skandal: Unstimmigkeiten bei Concensum
Concensum, vormals Copytrack, mit Sitz in Singapur hat in seinem Whitepaper für den virtuellen Börsengang vom Dezember 2017 bis Februar 2018 offenbar ungenaue Aussagen gemacht und Investoren getäuscht. CLLB Rechtsanwälte vertreten geschädigte Investoren in München. Mehr im Forum.

Geldwäsche: Ex Julius-Bär-Manager in Miami verhaftet
Matthias Krull, ehemals Vice Chairman Julius Bär, Panama, ist in Miami (USA) verhaftet worden. Die US-Justiz wirft ihm vor, Mitglied eines grossen Geldwäscherei-Rings gewesen zu sein, der insgesamt 1.2 Milliarden Dollar gewaschen haben soll, wie einer Mitteilung des US-Department of Justice zu entnehmen ist. Es soll sich dabei um Schmiergelder aus dem venezolanischen Erdölkonzern PDVSA handeln. Mehr im Forum.

Beschwerde von Geldkoffermann Hochstapler Michael Räth aus Schweinfurt
„Sagen Sie mal, glauben Sie das Geschwafel, das Sie hier von sich geben, eigentlich selbst?“, platzte einer Staatsanwältin in einem der vielen Prozesse gegen den Dauerhochstapler Michael Räth aus Oberndorf bei Schweinfurt der Kragen. Mal wieder auf freiem Fuß fordert Räth nun die Löschung seines Namens oder Schadensersatz in Millionenhöhe von uns. Lesen Sie unsere Antwort im Forum.

Warnliste

Es befinden sich diesen Monat 8 neue Einträge in der Warnliste.
GoMoPa Mastercard


GoMoPa Mastercard GOLD - Bonität und wissen

GoMoPa Mastercard GOLD – Bonität und wissen

Werbung

Copyright © 2018 Goldman Morgenstern & Partners LLC, All rights reserved.