Confidential News

GoMoPa-News

Menü Schließen

Schlagwort: Ioannis Moraitis

Ioannis Moraitis: Delbrückstraße 37 Neukölln, Bauloch statt Wohnung

GoMoPa - investigativer Journalismus aus dem grauen Kapitalmarkt über Ioannis Moraitis: Delbrückstraße 37 Neukölln, Bauloch statt Wohnung

GoMoPa – investigativer Journalismus aus dem grauen Kapitalmarkt über Ioannis Moraitis: Delbrückstraße 37 Neukölln, Bauloch statt Wohnung

LETZTER GOMOPA-NEWSLETTER

Liebe(r) Leser(in),

Reporterin Klara Roth über Ioannis Moraitis: Delbrückstraße 37 Neukölln, Bauloch statt Wohnung

Reporterin Klara Roth über Ioannis Moraitis: Delbrückstraße 37 Neukölln, Bauloch statt Wohnung

die Luxuswohnungskäufer von Ioannis Moraitis mussten in der Vergangenheit schon so einiges von ihrem Bauträger und Verkäufer ertragen. Wasser floss aus Balkonen in die Wohnungen (Zossener Straße 4 Kreuzberg und Tellstraße 10 in Neukölln).

In Friedrichshagen (Ahornallee 39A) lieferte Moraitis statt der Wohnungen eine Bauruine mit Einsturzgefahr. Doch den Gipfel schoss Moraitis jetzt wohl mit dem geplanten Neubau in der Delbrückstraße 37 in Neukölln ab.

Hier schickte er einem Vorabkäufer einen Bautenstandsbericht, obwohl die Bauarbeiten gar nicht wirklich begonnen hatten, um den ersten Abschlag von 30 Prozent vom Kaufpreis verlangen zu können. Und die zugesandten Wohnungsgrundrisse empfindet ein weiterer Käufer sehr verwirrend. Lesen Sie unseren Artikel. Nun denn…

Bleiben Sie stark!
Ihre Klara Roth

Exklusiv

Delbrückstraße 37 Neukölln hedera bauwert GmbH Ioannis Moraitis: Kluft zwischen WW

Zuletzt wagte sich Ioannis Moraitis nur noch im fernen Sachsen zu behaupten, er sei ein „Immobilienexperte“. Zudem auch noch „einer der bekanntesten Berlins“. Das mit der Bekanntheit stimmt. Nur leider nicht positiv. Lesen Sie unseren Artikel.

UGI Unique Global Investment – Konstantin Haslauer kleinlaut: „Den falschen Experten vertraut“

„Er (Haslauer) stellte klar, dass das Geschäftsmodell von Haslauer lediglich als Businessplan existierte, aber es keine nachgewiesenen Geschäfte in den einzelnen Unternehmungen der PROMKC24, insbesondere der UGI, gegeben habe“, berichtet der Berliner Anlegerschutzanwalt Jochen Resch von einer überfüllten Versammlung im brandenburgischen Hennigsdorf. Lesen Sie unseren Artikel.
HashMap PLC: Bitcoin Mining Scheingeschäfte mit wertlosen Eigen-Aktien?
Mining-Paketekäufer machten bittere Erfahrungen: Anfang August 2019 sollten sich alle diejenigen, die ihr Geld nicht in die Aktien der HashMap PLC investieren wollten, ihr auf dem Wallet ausgewiesenes Guthaben auszahlen lassen. Dieses ist nicht passiert.  Lesen Sie unseren Artikel.
Anleihen der JC Gruppe: Betrugs-Anzeige gegen Atomkraftwerk-Recycler Johann Wilhelm Conrads
Was es mit der angeblichen JC-Lizenz für den Atomkraftwerks-Rückbau tatsächlich auf sich hat und wie die Vertriebe mit Anleihegläubigern umgingen, deren Rückzahlung in diesem Jahr fällig war, lesen Sie in unserem Artikel.
Werbung

Scoredex: Ihr Geld braucht Transparenz

Scoredex: Ihr Geld braucht Transparenz


Themen

Gericht bestätigte Rückruf für Opel Zafira, Insignia und Cascada
Opel muss einen Rückruf des Kraftfahrt-Bundesamts für verschiedene Dieselmodelle sofort umsetzen und eine Abschalteinrichtung bei der Abgasreinigung entfernen. Das hat das Oberverwaltungsgericht Schleswig-Holstein am 6. November 2019 entschieden. Einzelheiten und eine Einschätzung von den CLLB Anwälten lesen Sie im Forum.

Berliner Porschehändler wegen Betrugsverdachts vor Gericht
Weil er als Geschäftsführer einer Berliner Handelsfirma geleistete Anzahlungen für hochwertige Fahrzeuge in die eigene Tasche gesteckt haben soll, steht ein 48-Jähriger seit dem 13. November 2019 vor dem Amtsgericht Tiergarten.

Berliner Wohnungspreise steigen trotz Mietendeckeldiskussion weiter
Seit September 2018 sind die Preise um 6,8 Prozent gestiegen und liegen damit im September 2019 bei einem durchschnittlichen Quadratmeterpreis von 6.674 EUR. Mehr im Forum.

Millionenbetrug bei Abrechnungen? Razzia in mehreren Arztpraxen
160 Beamte stürmten am 13. November 2019 insgesamt 18 Praxen, Gesundheitszentren und Wohnungen im südlichen Leipziger Umland. Mehr im Forum.

TV-Börsenspezialist Stefan Niehus wegen Betrugsverdachts vor Gericht
Er wollte mit großen Fischen schwimmen. Und landete im Haifischbecken…
TV-Mann und Unternehmer Stefan Niehus (48) in Hamburg und Berlin verlor alles: Geld, Ruf, Freundin – und seit dem 28. Januar 2019 sogar seine Freiheit. Am 13. November 2019 begann am Amtsgericht Tiergarten sein Prozess.

Krypto Betrug mit Komodore64 in den Niederlanden? Startup-Gründer Sam N. festgenommen
Das Blockchain-Spiele-Entwicklungs-Startup Komodore64 wurde erst im Juni 2019 gegründet. Alle Transaktionen sollten über eine Blockchain laufen. Nun hat die niederländische Polizei den Unternehmensgründer Sam N. jedoch festgenommen. Mehr im Forum.

„Onecoin“-Megabetrug: Verdächtiger legt Geständnis ab
Konstantin Ignatov, Bruder der untergetauchten Onecoin-Gründerin Dr. Ruja Ignatova, hat gestanden, in dem System mitgewirkt zu haben. Er hat sich zu mehreren Delikten schuldig bekannt, darunter Geldwäsche und Betrug. Onecoin war im Jahr 2017 mit ersten Betrugsvorwürfen groß in die Medien gekommen. Mehr im Forum.

Wegen Cyberkriminalität: Mutmaßlichem russischen Hacker Alexei Burkow drohen in USA bis zu 80 Jahre Haft
Israel hat den mutmaßlichen Hacker Alexei Burkow am Dienstag, 19. November 2019, an die USA ausgeliefert. Dort drohen ihm bis zu 80 Jahre Haft sowie eine Geldstrafe in Höhe von 21,4 Millionen Dollar. Mehr im Forum.

Türkische Polizei nahm Schleuser von verhaftetem Bremer Clan-Mitglied Ibrahim Miri fest
Das Bremer Clan-Mitglied Ibrahim Miri sitzt nach der Rückkehr nach Deutschland nun in Abschiebehaft. Derweil wurde sein Fluchthelfer in der Türkei festgesetzt.

Leverkusener Clanchef Don Mikel drohen mehr als 7 Jahre Haft
Der Hauptangeklagte Michael G. hat nach dem Plädoyer der Staatsanwaltschaft eine Vorstellung, was an Strafe auf ihn zukommen wird. Sieben Jahre und sechs Monate Freiheitsentzug sieht die Anklagebehörde für den 43-Jährigen als angemessen an. Der Vorwurf: Betrug und Geldwäsche.

Bundespolizei durchsuchte Wohnungen wegen des Verdachts des gewerbs- und bandenmäßigen Einschleusens aserbaidschanischer Staatsangehöriger, der Urkundenfälschung und der Geldwäsche
In den frühen Morgenstunden des 19. November 2019 durchsuchte die Bundespolizeiinspektion Kriminalitätsbekämpfung Frankfurt am Main im Auftrag der Staatsanwaltschaft Koblenz zeitgleich dreizehn Objekte, unter anderem in Köln, Frankfurt, Wiesbaden und Düsseldorf. Neben der Durchsuchung von Wohnungen und Geschäftsräumen wurden gegen zwei Personen Haftbefehle vollstreckt.

Bafin will Pensionskasse der Steuerberater die Erlaubnis entziehen
Der Versicherer verfügt nicht über genug Eigenkapital, um die Renten seiner Mitglieder auch langfristig zu garantieren. Mehr im Forum.

Maike B (49) aus Ostholstein dichtete ihren Kindern Krankheiten an: 8 Jahre Haft
Sie sollen an Rheuma, Blutgerinnungsstörungen, Asthma oder der Glasknochenkrankheit gelitten haben – jahrelang dichtete eine Mutter ihren Kindern Krankheiten an und kassierte damit Geld. Mehr im Forum.

Google will in den USA Bankkonto anbieten
Wie das „Wall Street Journal“ berichtete, soll das Konto den Namen „Cache“ tragen und in Kooperation mit der Citibank sowie einer Bankgenossenschaft der Stanford University angeboten werden.

Wirecard-Aktie: Mit diesen 3 neuen Kooperationen baut der Zahlungsdienstleister sein Geschäft deutlich aus
Die Wirecard (WKN: 747206)-Aktie steht seit geraumer Zeit aufgrund von Anschuldigungen der Financial Times unter Druck. Zum Teil hat Wirecard selbst zu Missverständnissen beigetragen, die zur Anzweiflung der Zahlen führten. Mit einer zweiten Prüfung durch KPMG wird diesen Vorwürfen aber nun endgültig auf den Grund gegangen.

Kremlin AG Rundmail der MAV Vermögensverwaltung GmbH
„Sehr geehrte Damen und Herren, die Reich-Gruppe  hat den Angebotspreis für das Delisting-Angebot Kremlin AG allen Ernstes auf € 0,03 pro Aktie festgelegt. Hinter diesem Wert steckt natürlich ein Trick: …“ Mehr im Forum.

Betreiber von movie2k.to festgenommen
Am 14. November 2019 wurden durch die Generalstaatsanwaltschaft Dresden in Zusammenarbeit mit dem Landeskriminalamt Sachsen/INES und der Steuerfahndung Leipzig nach aufwändigen Ermittlungen zwei Hauptbetreiber (männlich, 37 und 44 Jahre alt) des Raubkopienportals movie2k.to identifiziert und in Bayern bzw. Rheinland-Pfalz festgenommen. Mehr im Forum.

Warnliste

Es befinden sich 18.440 Einträge in der Warnliste.
GoMoPa Mastercard


Scoredex: Ihr Geld braucht Transparenz

Scoredex: Ihr Geld braucht Transparenz

Werbung

Copyright © 2019 Goldman Morgenstern & Partners LLC, All rights reserved.

 

hedera bauwert GmbH: Kontopfändungen bei Ioannis Moraitis in Berlin

GoMoPa - investigativer Journalismus aus dem grauen Kapitalmarkt über hedera bauwert GmbH: Kontopfändungen bei Ioannis Moraitis in Berlin

GoMoPa – investigativer Journalismus aus dem grauen Kapitalmarkt über hedera bauwert GmbH: Kontopfändungen bei Ioannis Moraitis in Berlin

LETZTER GOMOPA-NEWSLETTER

Liebe(r) Leser(in),

Reporterin Klara Roth über hedera bauwert GmbH: Kontopfändungen bei Ioannis Moraitis in Berlin

Reporterin Klara Roth über hedera bauwert GmbH: Kontopfändungen bei Ioannis Moraitis in Berlin

letztes Jahr schickte uns der Berliner Bauträger Ioannis Moraitis noch Post vom Medien-Anwalt: Seine Albausanierungsfirma hedera bauwert GmbH aus Charlottenburg sei kein säumiger Zahler gegenüber Handwerkern. Weil die „in Auftrag gegebenen Leistungen nicht wie vereinbart erfüllt“ worden seien.

Inzwischen erhielten der Architekt, Statiker und mehrere Handwerker vor dem Landgericht Berlin allesamt Recht. Und zahlte Moraitis den nun berechtigten Lohn? Nein. Auch nach den Urteilen mussten die Gläubiger erst Pfändungen und Zahlungsverbote vornehmen lassen. Damit die Betroffenen schnell das richtige Konto bei der hedera bauwert GmbH treffen, haben sie sich zu einer Geschädigten Whats App Gruppe zusammengetan. Lesen Sie unseren Artikel. Nun denn…

Bleiben Sie stark!
Ihre Klara Roth

Exklusiv

hedera bauwert GmbH Berlin: KONTOPFÄNGUNGEN BEI IOANNIS MORAiTIs

 

Der scheinbar streitsüchtige Berliner Altbausanierer Ioannis Moraitis (das Stadtmagazin zitty bezeichnete ihn als einen „der bissigsten Haie im Becken“) kassiert mittlerweile ein Versäumnisurteil nach dem anderen wegen der offenen Handwerkerrechnungen, weil kein Rechtsbeistand mehr im Landgericht Berlin erscheint. Lesen Sie unseren Artikel.

Zerfall der SOLCOM GmbH: Die Spesen! Nicht nur Boss Norbert Doll, auch Justitiar Dr. Thomas Söbbing?

So etwas nennt man wohl den Bock zum Gärtner machen. Ein mutmasslicher Spesenabrechnungs-Betrüger soll beim schwäbischen IT-Dienstleister SOLCOM als neuer Chef-Jurist für Compliance sorgen. Lesen Sie unseren Artikel.
publity AG und publity Investor GmbH: Neuer Kick durch eigene Immo-Deals
Warum immer nur für andere monatlichen Cash-Flow in Form von Mieten hereinholen und nur von den Management-Gebühren leben? Publity AG CEO Thomas Olek aus Frankfurt schneidet der publity AG nun auch selbst etwas vom Gewerbe-Mietkuchen ab. Lesen Sie unseren Artikel.
Karatbars International GmbH und GCC.AG: Goldskandal mit KaratGold Coin + KARATCOINBANK COIN?
An der Goldmine in Madaskar seien zur Hälfte die von Harald Seiz aus Stuttgart gegründete Bank KBC in Miami und das Bergbauunternehmen GCC.AG des Kroaten Josip Heit beteiligt. Ein Rechercheteam konnte in ganz Florida keine Bank KBC finden. Und GCC.AG hat keine Aktiva in der Bilanz, die auf eine Goldmine hinweisen würden. Lesen Sie unseren Artikel.
Werbung

Scoredex: Ihr Geld braucht Transparenz!

Scoredex: Ihr Geld braucht Transparenz!


Themen

Anstehende Umlaufbeschlüsse Opalenburg – Fonds aus München
Hintergrund sind wohl die seit längerer Zeit bestehenden Streitigkeiten zwischen der Fondgesellschaft
und dem Steuerberater Rudolf Ludwig Müller bzw. dessen Gesellschaften. Für viele Anleger, die sich mit diesen offen geführten internen Streitigkeiten nicht weiter befassen und sich von der Beteiligung lösen wollen, gibt es eine Reihe positiver Nachrichten: Darüber berichten die CLLB-Anwälte im Forum.

2 Immo-Fonds der Volkssolidarität: Ex-Geschäftsführer weist Betrugsabsicht von sich
Im Prozess wegen der Millionenpleite zweier Immobilienfonds der Volkssolidarität hat der angeklagte ehemalige Geschäftsführer eingeräumt, seit 2001 von der wirtschaftlichen Schieflage der Fonds gewusst zu haben. Er bestritt am Dienstag, 18. Juni 2019, vor dem Landgericht Rostock allerdings, absichtlich und von Anfang an die Anleger über die finanzielle Situation der Fonds getäuscht zu haben. Die Staatsanwaltschaft wirft dem 68-Jährigen schweren Betrug vor.

Fußball Fifa Schweiz: Schwindender Rückhalt für Michael Lauber
Laut Meldungen der Sonntagspresse verliert Bundesanwalt Michael Lauber immer mehr Rückhalt im Parlament. „Lauber ist nicht mehr tragbar. Inzwischen höre ich aus allen Parteien kritische Stimmen“, sagte etwa Genfer SP-Nationalrat Carlo Sommaruga in der NZZ am Sonntag. Jean-Paul Gschwind (CVP/JU) erklärte der Zeitung: „Für Michael Lauber wird die Situation komplizierter.“

Rettungsplan für NordLB ist unterzeichnet
Die milliardenschwere Grundlagenvereinbarung zur Kapitalstärkung der NordLB, die durch hohe Abschreibungen auf faule Schiffskredite ins Schlingern geraten war, ist unterzeichnet – früher als erwartet. Die Rettung der Landesbank ist aber noch nicht gesichert.

Aduno Capital Group aus Österreich: Deutsche BaFin warnt vor angeblicher Investmentgesellschaft
Die Aduno Capital Group mit dem angeblichen Sitz in Österreich verfügt über keine europäischen Lizenzen als Investmentgesellschaft. Die deutsche Finanzaufsicht Bafin muss erneut eine Warnung aussprechen.

Bundesbank fürchtet die Facebook-Währung Libra
Die Bundesbank warnt vor den Risiken der geplanten digitalen Währung von Facebook. Wenn von den 2,7 Milliarden Facebook-Nutzern nur 100 Millionen mitmachten, hätte Libra schon mehr Kunden als der gesamte deutsche Bankenmarkt, sagte Bundesbank-Vorstand Joachim Wuermeling der „Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung“. „Facebook könnte zum größten Vermögensverwalter der Welt und damit systemrelevant werden.“

Erstmals seit 15 Monaten: Bitcoin kostet wieder mehr als 11.000 Dollar
Getrieben von den Facebook-Plänen einer eigenen Digitalwährung setzen die meisten Kryptowährungen ihre jüngste Rally fort.Der Bitcoin, die älteste und bekannteste Digitalwährung, übersprang am Samstag, 22. Juni 2019, erstmals seit März 2018 wieder die Marke von 11.000 Dollar, nachdem sie erst wenige Stunden zuvor erstmals seit langer Zeit wieder über die Hürde von 10.000 Dollar gestiegen war.

25 Strafanzeigen gegen Secure Trading Financial Services / Investfinans AB
Bei den Anbietern Investfinans AB aus Stockholm bzw. Secure Trading Financial Services mit Adresse in Paris ist den Anlegern inzwischen klar, dass sie einem schweren Betrug aufgesessen sind, nachdem Dr. Späth & Partner Rechtsanwälten gegenwärtig alleine ca. 25 Strafanzeigen von Anlegern aus Deutschland, Österreich und der Schweiz gegen Investfinans AB bekannt sind und die Anlegergelder nicht zurückbezahlt wurden.

Alles zur 0-Prozent-Finanzierung: Vor diesen 5 Kostenfallen sollten Sie sich in Acht nehmen
Sie wollen unbedingt den Samsung-Fernseher und erwägen eine Null-Prozent-Finanzierung? Dann lassen Sie sichein paar Sachen über die dubiose Methode gesagt sein.Viele Elektronikmärkte bombardieren Sie förmlich mit dem Versprechen einer 0-Prozent-Finanzierung. Das klingt erstmal cool, denn null Prozent Zinsen bedeutet sparen, also mehr Geld für Sie.

Betrug, Millionen-Untreue: Promi-Vermittler Sascha Hellen aus Bochum vor Gericht
Er hat die Promis ins Ruhrgebiet und nach Hamm geholt: Sascha Hellen, Veranstalter, Medienberater, Promi-Vermittler. Doch jetzt steht der 41-Jährige vor Gericht. Es geht um Betrug, Untreue und Insolvenzverschleppung. Beim Prozessauftakt trat der Bochumer Geschäftsmann die Flucht nach vorn an.

Bonner Geldvermehrungs-Betrügerin verursachte hohen Schaden
Eine 39-Jährige aus Bonn hatte ihre Opfer unter anderem in einer Bonner Karaoke-Bar angesprochen und ihnen vorgespiegelt, sie würde ihr Geld gewinnbringend anlegen und es nach drei Monaten nebst Zinsen zwischen 10 bis 15 Prozent zurückzahlen.

CEO-Geldüberweisungs-Betrug: Erstmasl mit synthetischer Stimme
Erstmals nutzen Betrüger die Möglichkeit, Stimmen zu fälschen und so als Vorgesetzte Zahlungen auszulösen. Mehr im Forum.

Mehr als 670 Festnahmen bei weltweiter Interpol-Razzia gegen Lebensmittel-Betrüger
Gepanschter Alkohol, Schmuggelware und abgelaufenes Essen: Bei einer weltweiten Razzia haben Polizisten in 78 Ländern insgesamt 672 Verdächtige wegen gefälschter Lebensmittel festgenommen. Mehr im Forum.

Deutsche Wohnen kündigt eigenen Mietendeckel an
In der Diskussion um rasant steigende Mieten geht das Unternehmen Deutsche Wohnen auf seine Kritiker zu: Ab 1. Juli 2019 würden Mieterhöhungen so begrenzt, dass ein Haushalt maximal 30 Prozent seines Nettoeinkommens für die Nettokaltmiete aufwenden müsse, kündigte die Immobiliengesellschaft am Samstag, 22. Juni 2019, auf ihrer Internetseite an.

KfW-Förderung: So erhalten Bauherren das Maximum
Trotz niedriger Zinsen für Immobilienkredite und Modernisierungsdarlehen sollten Immobilienkäufer weiterhin Investitionsprogramme der Förderbank KfW genauer unter die Lupe nehmen. Dadurch sinken die Zinskosten für die Gesamtfinanzierung oft deutlich, berichtet Interhyp. Ein Grund dafür sind auch die Tilgungszuschüsse, die zum Beispiel bei besonders energieeffizienten Maßnahmen möglich sind.

Haftungsausschluss im Immobilienkaufvertrag: Keine Narrenfreiheit für Immobilienverkäufer
Arglistige Täuschung und vertraglich zugesicherter Zustand: In diesen Fällen haben Käufer trotz altersbedingter Ausschlüsse Schadenersatzanspruch. Der Bundesgerichtshof schuf Klarheit.

Einigung im Rechtsstreit um die „Gorch Fock“
Im Rechtsstreit um das Segelschulschiff „Gorch Fock“ haben das Verteidigungsministerium und die beteiligten Werften eine Einigung erzielt.

Kölner Makler hc consulting AG übernimmt am 1.10.2019 Minderheits-Aktienpaket des Maklerpools Apella AG aus Neubrandenburg
Der Kölner Versicherungsmakler teilte mit: „Zur weiteren Festigung unserer Position als Marktführer in der kostenlosen Beratung zum PKV-Tarifwechsel übernimmt die hc consulting AG zum 01.10.2019 eine Minderheitsbeteiligung an den Aktien des Maklerpools Apella AG aus Neubrandenburg. Unsere Aktienbeteiligung soll zukünftig sukzessive aufgestockt werden.“

Landgericht Stuttgart Urteile: Mercedes Benz muss Schadensersatz zahlen und Diesel zurücknehmen
Gleich mehrere Urteile des Landgerichts Stuttgart setzen die Daimler AG derzeit im Diesel-Skandal massiv unter Druck. Das Unternehmen wurde zur Rücknahme von Diesel-Fahrzeugen aufgrund des sogenannten Thermo-Fensters und zur Zahlung von Schadensersatz verurteilt. Besonders interessant: Die Urteile beziehen sich auf Fahrzeuge, die nicht von der Rückrufaktion von Mercedes Benz betroffen sind.

Warnliste

Es befinden sich 18.408 Einträge in der Warnliste.
GoMoPa Mastercard


Scoredex: Ihr Geld braucht Transparenz!

Scoredex: Ihr Geld braucht Transparenz!

Werbung

Copyright © 2019 Goldman Morgenstern & Partners LLC, All rights reserved.

 

Netfonds AG: Maklerpool mit Hang zum Anlegerverrat?

GoMoPa - investigativer Journalismus aus dem grauen Kapitalmarkt

GoMoPa – investigativer Journalismus aus dem grauen Kapitalmarkt

letzter GoMoPa-Newsletter

10. Nov 2017
Liebe(r) Leser(in),

Reporterin Klara Roth

Reporterin Klara Roth

wann hört der Diplombetriebswirt Karsten Albrecht Dümmler endlich auf, mit seinem Maklerpool Netfonds AG und angeblich Deutschlands erfolgreichstem Haftungsdach NFS aus Hamburg, die Anleger zu verraten und zu verkaufen?

Seit neuestem vermittelt Dümmler unter seinem Haftungsdach über die Berliner Crowd-Finazierungs-Plattform ifunded.de völlig ungesicherte Nachrangdarlehen an den Berliner Skandalbauträger Ioannis Moraitis, der laut einem Berliner Staatsanwalt in einem aktuellen Betrugsverfahren „eine Haftstrafe zu erwarten hat“.

Auch gegen Dümmlers letzten angebundenen und pleite gegangenen Hamburger Vermittler Fidentum GmbH und dessen untergegangenes Edelpfandhaus Lombardium ermittelt die Staatsanwaltschaft wegen Betrugsverdachts. Hier kommt auf das Haftungsdach NFS möglicherweise noch eine Klagewelle zu. Ob sich Netfonds mit demselben üblen Trick wie bei den S&K-Produkten zu Lasten der Anleger noch einmal aus der Verantwortung schleichen kann, ist fraglich. Lesen Sie unseren Artikel. Nun denn…

Bleiben Sie stark!

Ihre Klara Roth

Exklusiv

Netfonds AG: Maklerpool mit Hang zum Anlegerverrat?

Netfonds AG-Chef Karsten Albrecht Dümmler aus Hamburg schickt Anleger von einer Geldvernichtungsmaschine in die nächste.  Die unrühmliche Palette reicht dabei von dem Berliner Skandalbauträger Ioannis Moraitis über das untergegangene Hamburger Edelpfandhaus Lombardium oder die verlustreichen Primafonds und teuren Solit-Goldanlagen der Wiesbadener VPS Financial Services AG bis zu den Untreue-Immobilienmaklern S&K aus Frankfurt. Lesen Sie unseren Artikel.

Ioannis Moraitis scheiterte mit Google-Löschung der GoMoPa.net-Artikel

Obwohl der Berliner Bauträger Moraitis in einem Immobilien-Betrugsverfahren eine Freiheitsstrafe zu erwarten hat, wie ein Staatsanwalt bestätigte, besaß Moraitis die Frechheit, mit einer angeblichen Gerichts-Beschwerde Google in Kalifornien zu bewegen, unsere Artikel nicht mehr in der Suchmaschine anzuzeigen. Google ließ sich nicht an der Nase herumführen. Lesen Sie unseren Artikel.

Geldwäscheverdacht Wirecard AG: Paradise Papers bestätigen GoMoPa-Meldung

Ein freier Korrespondent der Süddeutschen Zeitung bezeichnete GoMoPa.net als angeblichen Wirecard-Falschmelder. Doch sieben Jahre nach unserer Geldwäscheverdachts-Meldung bestätigen nun die Paradise Papers aus Washington, dass unsere Meldung stimmt. Lesen Sie unseren Artikel.
10 Millionen Euro veruntreut? Eventus eG-Chef Marco Terracciano in U-Haft
Eventus eG-Vorstand Marco Terracciano aus Stuttgart hatte den investierenden Genossenschaftsmitgliedern als Bauträger im Jahr 2014 für eine fünfjährige Investition 8,5 Prozent Jahresrendite in Aussicht gestellt. Doch womit? Zu sehen sind nur drei Miniwohnungen und ein verwaistes Fundament eines Hauses. Lesen Sie unseren Artikel.

Werbung

Scoredex: Ihr Geld braucht Transparenz!

Scoredex: Ihr Geld braucht Transparenz!

Themen

Geldwäsche: Durch Paradise Papers rücken deutsche Banken in den Fokus
Die Enthüllungen der Paradise Papers über dubiose finanzielle Praktiken haben nun auch die deutsche Finanzbranche erreicht. Mehrere deutsche Banken werden verdächtigt, mit illegalen Internet-Casinos Geschäfte zu machen und systematisch gegen deutsche Gesetze zu verstoßen. Mehr im Forum.

Schmutziges Bitcoin-Geheimnis
Während sich Bitcoin-Besitzer über Kursanstiege freuen, leidet das Weltklima. Wie die Internetseite Digicomist berechnet hat, verbraucht allein eine Bitcoin-Transaktion bis zu 215 Kilowattstunden Strom. Mehr im Forum.

Die BaFin warnt: Erwerb von Coins birgt erhebliche Risiken für Anleger
Die BaFin weist darauf hin, dass der Erwerb von Coins – je nach Ausgestaltung auch Tokens genannt – im Rahmen sogenannter Initial Coin Offerings (ICOs) für Anleger erhebliche Risiken birgt. Mehr im Forum.

Mildes Urteil im Frankfurter Steuer-CD-Spionageprozess: 1 Jahr und 10 Monate Bewährung
Die Anwälte lächelten schon vor dem Urteil. Der Spionageprozess gegen einen 54 Jahre alten Schweizer vor dem Oberlandesgericht Frankfurt endete mit einer Bewährungsstrafe von einem Jahr und zehn Monaten für den Angeklagten. Lesen Sie die Begründung im Forum.

Cybercrime: Bosse von Town.ag und Usenet-town.com in Sachsen und Spanien verhaftet
Nach einer Razzia der Staatsanwaltschaft Dresden am 8. November 2017 wurden die deutschen Bosse der illegalen Software-, Musik und Filme-Streamingseiten Town.ag und Usenet-town.com verhaftet und die Seiten stillgelegt. Die Einzelheiten im Forum.

Jan Schoch: Gegründete Flynt Bank ist nur noch ein Scherbenhaufen
Der digitale Wealth Manager für Superreiche muss seine selbst entwickelte IT-Plattform verkaufen. Die in Zug ansässige und von Jan Schoch vor rund drei Jahren gegründete Flynt Bank erleidet kurz nach ihrem offiziellen Start im vergangenen August Schiffbruch. Mehr im Forum.

Online-Riese Amazon: Technik-Panne, Händlern droht der Bankrott
64.000 deutsche Händler bieten bei Amazon ihre Waren an. Wie viele davon momentan nicht an ihr Geld kommen, will der Online-Riese nicht beantworten. „Vielmehr führt Amazon vermehrt Kontoüberprüfungen durch und friert Konten von Händlern ein“, so heißt es bei Amazon. Danach kann der Händler seine Einnahmen von über Amazon generierten Verkäufen nicht abrufen. Wer Geld anfordert, wird mit Mails wie diesen abgespeist. Mehr im Forum.

Gesetzliche Krankenkassen: Beiträge könnten Arbeitnehmer überfordern
Für gesetzlich Krankenversicherte wird es immer teurer. Seit dem Jahr 2015 ist der Arbeitgeberbeitrag zur gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) festgeschrieben – unabhängig von der Kostenentwicklung. Die steigenden Kosten im Gesundheitswesen tragen allein die Versicherten über die Zusatzbeiträge ihrer Krankenkassen. Verbraucherinnen und Verbraucher könnten finanziell überfordert werden. Mehr dazu im Forum.

Deutsche Postbank AG: Nachzahlungsansprüche zugesprochen – Stichtag: 31.12.2017
Das LG Köln hat in seinem Urteil vom 20.10.2017 (Az.: 82 O 11/15) Nachzahlungsansprüche von früheren Aktionären der Postbank AG gegen die Deutsche Bank AG aufgrund des Übernahmeangebotes vom 07.10.2010 bejaht. Aber nicht für alle. Mehr dazu im Forum.

Deutsche Oel & Gas S.A.: Delisting an der Börse Riga
Erneuter Rückschlag für ehemalige ECI-Fonds Anleger! Die ehemaligen Anleger der ECI-Fonds und/oder der ECI-Namensschuldverschreibungen sind mittlerweile Zwangs-Aktionäre der Deutsche Oel & Gas S.A. Nach dem Delisting an der Luxemburger Börse folgte das Delisting in Riga. Mehr im Forum.

Sparkassen-Präsident Georg Fahrenschon: Strafbefehl wegen Steuerhinterziehung
Die Staatsanwaltschaft München hat gegen Sparkassen-Präsident Georg Fahrenschon einen Strafbefehl wegen Steuerhinterziehung erlassen. Der frühere bayrische Finanzminister wehrt sich gegen den Vorwurf einer Straftat, räumt allerdings Fehler ein. Mehr im Forum.

Dieselskandal: Größter Sammelklage Europas gegen VW
Mehr als 15.000 Besitzer manipulierter Diesel-Autos haben gegen den deutschen Autokonzern Volkswagen über die Internetplattform MyRight.de Klagen auf Schadenersatz beim Landgericht Braunschweig eingereicht. Mehr im Forum.

Platinum MasterCard Gold
Dr. Janßen & Kollegen Rechtsanwälte aus Hannover bieten einer Userin aus Hessen, die auf die Platinum Mastercard Services hereingefallen ist, Hilfe an.

Das Deutsche Institut für Wirtschaftsforschung (DIW) mischt sich in Diskussion um den Fortbestand der Abgeltungsteuer ein
Das Deutsche Institut für Wirtschaftsforschung (DIW) hat sich in die seit Monaten schwelende Diskussion um den Fortbestand der Abgeltungsteuer eingeschaltet. Die Experten halten eine Abschaffung der 25-prozentigen Pauschalabgabe auf Kapitaleinkünfte weder aus fiskalischer noch aus verteilungspolitischer Sicht für sinnvoll, solange die Zinsen so niedrig sind. Die Begründung lesen Sie im Forum.

Liberty Gardens: Elma Paul Terlutter droht mit Medienkampagne gegen uns
Elmar Paul Terlutter aus Harsewinkel in NRW will, dass wir einen Foren-Beitrag über ihn und die Liberty Gardens löschen, ansonsten startet er eine Medienkampagne gegen uns. Wir löschen natürlich nicht. Mehr im Forum.

TREUK AG: Verbraucherschutz wittert Betrug und Falschberatung
Die Kanzlei für Kapitalsicherung Treuk AG aus Köln, Im Zollhafen 24, ist pleite. Der Policenaufkäufer Treuk aus Köln hat Insolvenz beantragt, und auch sein dubioser Vermittlerverein stellt sich tot. Viele Anleger könnten dadurch ihr Geld verlieren. Mehr im Forum.

GoMoPa Mastercard


GoMoPa Mastercard GOLD - Bonität und wissen

GoMoPa Mastercard GOLD – Bonität und wissen

Werbung

Copyright © 2017 Goldman Morgenstern & Partners LLC, All rights reserved.

Baupfusch-Anzeige gegen Gekko Real Estate GmbH – Ioannis Moraitis

 

letzter GoMoPa-Newsletter

01. Jun 2017
Liebe(r) Leser/in,
GoMoPa.net schon vor zehn Jahren meldeten  wir für die Pflegeimmobilien-Fonds der Hamburger  IMMAC Holding AG: „Alle IMMAC-Fonds liegen seit Bestehen mit ihren Ausschüttungen im Plan oder darüber.“ Inzwischen gibt es 122 Objektgesellschaften, davon 22 Objekte in Österreich. Bis auf wenige Abweichungen sind alle planmäßig verlaufen.Nun taucht  bei ihrem neuen Fonds für ein österreichisches Heim in Kalsdorf südlich von Graz erstmals Kritik auf. Die IMMAC Austria Sozialimmobilie XVI (ab 20.000 Euro plus 5 % Agio) fiel beim Check von k-mi durch. Die Prognoserechnung erfordere wegen schlechter Belegung, schlechter Bonität des Mieters und des Patronatgebers „mehrere Abstriche“ und hat „nicht sonderlich überzeugt“. Nun denn…

Bleiben Sie stark!

Ihre Klara Roth

Exklusiv
Baupfusch-Anzeige gegen Gekko Real Estate GmbH – Ioannis Moraitis
Baupfusch statt Luxussanierung?  Beim Kreuzberger Bauamt ging eine Anzeige gegen den aus Hessen stammenden Bauunternehmer Ioannis Moraitis ein, weil er mit seiner Gekko Real Estate GmbH seit 2 Jahren keinen Baupfusch beseitigt. Dennoch sammelte 2017 Millionen über Crowdfunding von Kleinanlegern für 2 neue Projekte in Friedrichshain und Moabit ein.Deltoton GmbH: BGH lässt Selbstbelastungs-Ausrede nicht zu
Die bayerischen Gerull-Zwillingsbrüder und Kaufmann Thorsten Scheck hätten die 25.000 Deltotonanleger, die 51 Millionen Euro verloren haben, vor weiteren Ratenzahlungen warnen müssen. Ihre Ausrede, warum sie es nicht taten, ließ der BGH nicht gelten. Lesen Sie unseren Artikel.

Kredite aus Dubai? Nader Said verhaftet
Wie uns eine Kieler Rechtsanwaltskanzlei mitteilte, wurde der syrische Staatsbürger und mutmaßliche Vorkosten- und Kreditbetrüger Nader Said (58) aus München verhaftet. Lesen Sie unseren Artikel.

Caracta Finanzstrategien GmbH: Die Bankgarantie zahlt nicht
Wegen mutmaßlich verbotener Geschäfte müssen sich ab dem 31. Mai 2017 die bayerischen Finanzstrategieberater Hermann Leutenbauer, Hans-Rainer Hirschböck und Klaus-Detlef Grabner vor dem Landgericht München II  verantworten. Lesen Sie unseren Artikel.

Werbung

scor
Themen

Lyon Finanz GmbH: Wegen irreführender Werbung abgemahnt
Wegen einer teuren Laufzeitfalle hat die Verbraucherzentrale Baden-Württemberg die Kreditvermittlerin Lyon Finanz GmbH aus Ahlen in NRW abgemahnt. Die Einzelheiten im Forum.Reederei Rickmers: Insolvenzantrag angekündigt
Der Vorstand der HSH Nordbank habe seine Zustimmung zu einem Papier über die finanzielle Restrukturierung der Rickmers Gruppe überraschend verweigert. Mehr im Forum.

Jäderberg & Cie. GmbH: Vorsicht Nachrangdarlehen
„Ein Investment in indische Sandelholz-Plantagen eignet sich als nachhaltiges Natur-Investment besonders zur Abrundung des Investment-Portfolios“, preist die Hamburger Jäderberg & Cie. GmbH ihr Angebot an.  Leider sind ihre partiarischen Darlehen kein echtes Sachwertinvestment.

Streit um Metro AG-Aufspaltung
Metro-Chef Olaf Koch will den Düsseldorfer Konzern in einen Elektronikhändler um Media-Saturn und einen Lebensmittelbereich aufteilen. Ein Minderheitsaktionär geht dagegen gerichtlich vor.

Beschwerden über A-FIN GmbH – Job nur gegen Finanzanlage
Hessische Verbraucherschützer berichten von Beschwerden über die A-FIN GmbH. Vermittler der früheren AFD Allgemeiner Finanzdienst GmbH empfehlen Job-Bewerbern, für die Anstellung einen Geldanlagencheck durchzuführen sowie ihre Riester-Rente und Lebensversicherungen aufzukündigen, um dann das Geld in riskante Beteiligungen zu investieren.

Lignum Sachwert Edelholdz AG: Insolvenzeröffnung steht bevor
5.000 Anleger haben 65 Millionen Euro in bulgarische Wälder investiert. Nun steht die Insolvenzeröffnung für die Emittentin Lignum Sachwert Edelholz AG  aus Berlin-Lichterfelde unmittelbar bevor.

American Rio Mining Company: Anleger sucht Anwalt
Ein User sucht einen Anwalt, weil die American Rio Mining Company aus Henderson im US-Bundesstaat Nevada für ihn eine Fehlinvestition war.

Schifffahrtskrise macht der Nord-LB immer mehr zu schaffen
Die niedersächsische Landesbank zieht in Erwägung, ihre wichtigste Tochter zu verkaufen.
Nord-LB-Chef Thomas Bürkle macht keinen Hehl aus der Lage seines Geldhauses.

Schwarzgeldkonten: Ehemalige Siemens-Manager vor Gericht
Ab 20. Juni 2017 müssen sich zwei ehemalige Siemens-Manager im Zusammenhang mit Schwarzgeldkonten des deutschen Technologiekonzerns, die 2006 für Schlagzeilen gesorgt hatten, vor dem Wiener Landesgericht verantworten.

Erste Oderfelder/Lombard Classic 2 und 3: Falsche Versprechungen der Vermittler
„In vielen Fällen haben die Vermittler die Anlage beim Lombard Classic 2 und 3 deutlich positiver dargestellt“, meint der Bund für soziales und ziviles Rechsbewusstsein e.V. aus Hessen. Mehr im Forum.

Übernahme von Opel wird vom Betriebsrat ausgebremst
Die Mitarbeiter des Rüsselsheimer Autobauers sollten über den Start des Übergangs zum künftigen französischen Mutterkonzern PSA informiert werden. Die geplante Betriebsversammlung wurde aber abgesagt. Der Opel-Betriebsrat hat sein Veto eingelegt, weil wichtige Details zum technischen Entwicklungszentrum in Rüsselsheim mit 7.700 Mitarbeitern noch nicht geklärt wurden. Einzelheiten im Forum.

Veränderung bei Falkenhaus Immobilien
Immobilienmakler Carlos Fernandez gab uns für seine Falkenhaus Immobilien GmbH aus Remscheid in NRW Veränderungen bekannt.

GoMoPa Mastercard



GoMoPa Mastercard

Werbung

Copyright © 2017 Goldman Morgenstern & Partners LLC, All rights reserved.