Confidential News

GoMoPa-News

Menü Schließen

Schlagwort: Börsengang

PRO Energie AG: Wer kauft die überschuldeten vorbörslichen Aktien?

GoMoPa - investigativer Journalismus aus dem grauen Kapitalmarkt über PRO Energie AG: Wer kauft die überschuldeten vorbörslichen Aktien?

GoMoPa – investigativer Journalismus aus dem grauen Kapitalmarkt über PRO Energie AG: Wer kauft die überschuldeten vorbörslichen Aktien?

LETZTER GOMOPA-NEWSLETTER

Liebe(r) Leser(in),

Reporterin Klara Roth über PRO Energie AG: Wer kauft die überschuldeten vorbörslichen Aktien?

Reporterin Klara Roth über PRO Energie AG: Wer kauft die überschuldeten vorbörslichen Aktien?

im März 2011 mahnten wir im Forum zur absoluten Vorsicht vor der Solarfirma CPA Capital Partners AG aus Berlin und Hamburg. Drei Jahre später berichteten wir schließlich über einen der bis dato größten mutmaßlichen Betrugsskandale in der Solarbranche. Mehr als 270 Anleger investierten in Solarparks in Deutschland und Italien, die von der Firmengruppe um SN Solartechnics aus Osnabrück, Kelkheim und Hamburg errichtet worden waren und verpachteten die Parks an die CPA Gruppe. Dabei seien sie um 13 Millionen Euro betrogen worden. Der Verwurf der Staatsanwaltschaft Oldenburg: Über die Marke SafeInvest sollen einerseits Anlagenteile verkauft worden sein, die nicht existierten. Zum anderen seien die Pachten an die Anleger so hoch gewesen, dass sie durch die Stromerträge nicht zu erwirtschaften gewesen wären, argumentiert die Staatsanwaltschaft.

Wie uns ein User aus Osnabrück mitteilte, hat die zweijährige Beweisaufnahme am Landgericht Oldenburg nun ergeben, dass alle Vorwürfe stimmten. Der Staatsanwalt hat in seinem Plädoyer am 21. April 2016 für den Inhaber des Pächters CPA Capital Partners GmbH in Hamburg Philippe Otto Max de Crignis 9 Jahre Freiheitsstrafe, für den Gründer des Vertriebes GfM Gesellschaft für Machbarkeitsstudien mbH & Co. KG in Kelkheim Martin Koch 8 Jahre, für den Gründer des Erbauers und Verkäufers SN Solartechnics GmbH & Co. In Osnabrück Kai Zimmer 8 Jahre sowie 2 Jahre auf Bewährung für Karl-Heinz Zimmer aus Hilter gefordert. Ein rechtskräftiges Urteil steht noch aus. Nun denn…

Bleiben Sie stark!Ihre Klara Roth

Exklusiv

PRO Energie AG: Wer kauft die überschuldeten vorbörslichen Aktien?

Der Inhaber und Alleinvorstand Michael Arndt (37) aus Schmalkalden (Thüringen) plant nach eigenen Angaben mit seiner PRO Energie AG mit einer angeblichen Produktionsstätte im Schmalkaldener Technologie- und Gründerzentrum (Allendestraße 68) und Hauptsitz in Berlin Charlottenburg (Uhlandstraße 175) im I. Quartal den Börsengang nach Frankfurt am Main (XETRA). Arndt besitzt alle 500 Aktien des im Jahr 2011 von ihm gegründeten Unternehmens zu einem Nennwert von je 100 Euro … Mehr

Ließ Buss Capital seine Erdöl-Container-Käufer im Stich?

Alle Container, die Buss Capital aus Hamburg an seine Anleger verkaufte, hatten bis vor kurzem dieselbe hauseigene Firma, die Buss Global Direct Pte. Ltd. in Singapur, die für den Kauf der Container durch die Anleger, für die Vermietung und den Rückkauf durch Buss Capital zuständig war. Es waren also alle guten und weniger guten Container in einem Topf … Mehr
St. Hubertus Nr. 2: Offshore-Briefkasten für Fonds im bayerischen Wald
Anlage-Fondsgesellschaften wie etwa WelthCap Immobilienfonds gehen lieber Offshore in den bayerischen Wald als zum Beispiel nach München. Denn in München müssen sie auf 100 Euro Gewinn bis zu 17 Euro Gewerbesteuer zahlen. Mit einem Briefkasten an einer kleinen Holzhütte im Wald von Ebersberg (30 Kilometer von München) dagegen werden nur 7 Euro (also weniger als die Hälfte) auf die 100 Euro Gewinn fällig … Mehr
Werbung


Scoredex: Ihr Geld braucht Transparenz

Scoredex: Ihr Geld braucht Transparenz

Themen

BaFin: Anzeichen für Manipulation von Wirecard-Aktien
Nach Betrugs- und Geldwäschevorwürfen gegen Wirecard brach die Aktie zeitweise um ein Viertel ein. Die Finanzaufsicht Bafin will nun Anzeichen für Marktmanipulationen nachgehen … Mehr

Marketing Terminal GmbH – Insolvenzverwalter fordert Geld zurück
Unangenehme Post erhielten zahlreiche Anleger die ihr Kapital in die Marketing Terminal GmbH investiert hatten Anfang Mai 2016 vom Insolvenzverwalter RA Ulrich Cramer … Mehr

Steilmann AG ist insolvent – was Anleger jetzt tun können
Nur fünf Monate nach dem Börsengang musste der Textilproduzent Steilmann AG Insolvenz beantragen. Es stellt sich die Frage, was die Banken wussten, die die Emission begleitet haben … Mehr

Orangenplantage von Agri Terra KG
Die Firma Agri Terra KG (wirbt jedoch als AgriTerra) wirbt und vermittelt sehr offensiv ein Orangenplantagen-Investment in Paraguay. Auch dies ohne genehmigten Verkaufsprospekt … Mehr

Niedrigzinsen: Bafin befürchtet Pleiten bei Pensionskassen
Die Finanzaufsicht Bafin sorgt sich wegen des anhaltenden Niedrigzinsumfeldes. Vor allem Versicherungsgesellschaften und erst recht Pensionskassen leiden unter der Situation … Mehr

BaFin rät Anlegern zur Informationsrecherche bei Researchberichten
Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) rät Anlegern dazu, vor Transaktionen möglichst zu prüfen, ob die in Researchberichten enthaltenen Informationen zutreffend sind … Mehr

Offene Immobilienfonds: Zinsalternative oder Renditefalle?
Trotz aller Liebe zum Betongold: Wer kurzfristig Geld parken will, sollte sich von offenen Immobilienfonds fernhalten, sagt Finanzexperte Thomas Buckard. Die Flexibilität der Produkte hat gelitten … Mehr

VV-Fonds: Offensiv und erfolgreich durchs erste Quartal
Die Aktienmärkte haben im ersten Quartal 2016 einen rasanten Niedergang erlebt. Dennoch gab es einige offensive vermögensverwaltende Fonds (VV-Fonds), die trotz der Turbulenzen überzeugten … Mehr

„Panama Papers“: Datenbank ist online
Am Montagabend veröffentlichte das Internationale Konsortium Investigativer Journalisten eine Datenbank mit Information über Hunderttausende Firmen, Treuhandfonds und Stiftungen in 21 Steueroasen … Mehr

Allianz fordert Ende der expansiven Geldpolitik der EZB
Die Allianz befürwortet eine Korrektur des expansiven geldpolitischen Kurses der EZB – dafür spricht die aus ihrer Sicht stabile Konjunkturentwicklung … Mehr

Warnliste


Es befinden sich 0 Neueinträge in der Warnliste

GoMoPa Mastercard


Scoredex: Ihr Geld braucht Transparenz

Scoredex: Ihr Geld braucht Transparenz

Werbung

Copyright © 2016 Goldman Morgenstern & Partners LLC, All rights reserved.

 

Finanz Jahresrückblick 2019

GoMoPa - investigativer Journalismus aus dem grauen Kapitalmarkt über Finanz Jahresrückblick 2019

GoMoPa – investigativer Journalismus aus dem grauen Kapitalmarkt über Finanz Jahresrückblick 2019

LETZTER GOMOPA-NEWSLETTER

Liebe(r) Leser(in)
es gab große Gewinner und große Verlierer in diesem Jahr. Der Münchner JDC-Maklerpoolchef Dr. Sebastian Grabmaier bekam unter anderem für seine Kostenlos-App „allesmeins“ als erster deutscher Unternehmer die Auszeichnung „Head of the year“. publity-Boss Thomas Olek aus Frankfurt heimste für sein manage to core (Verbessern des Immobilien-Wertes) den PLATOW Immobilien AWARD 2019 ein. Und der Münchner Partumgold-Chef Prof. Dr. Uwe Starke umschifft Goldpleiten wie die von PIM Gold, indem er sich niemals von Kunden Gold leiht.

Reporterin Klara Roth über Finanz Jahresrückblick 2019

Reporterin Klara Roth über Finanz Jahresrückblick 2019

Dem Berliner hedera-Bauträger Ioannis Moraitis liefen wegen unbezahlter Rechnungen gleich auf mehreren Baustellen die Handwerker weg. Der Rother UDI-Boss Stefan Keller ist wegen seines gescheiterten Solardach-Mietmodells und diverser Biogasanlagen gegenüber Anlegern in Zahlungsnöten.

Der sächsische UIF-Chef Dr. Swen Uwe Palisch wurde in Spanien verhaftet. Und der Lausitzer Noble Metal Factory Inhaber Ronny Wagner schoss den Vogel als schlechtester Goldhändler Deutschlands ab.

Einen guten Rutsch ins neue Jahr.
Bleiben Sie stark!
Ihre Klara Roth

Januar 2019

FINANZ JAHRESRÜCKBLICK 2019: Instone Real Estate Group B.V.: Börsengang mit Schrottimmobilienwurzeln?

Februar 2019

Finanzkonzept-Bayern.de – FHM München – PK Policen Konzept AG – Finanzstürze des Christoph Furthner

März 2019
Berlin Estate und Berlin Aspire: Immobilien-Fall an Staatsanwaltschaft übergeben
April 2019
Untreue-Verdacht gegen SWM AG-Vermittler Jens Vogt (Golden Oak Invest/Wirtschaftskontor Rotherbaum)
Mai 2019
Unique Global Investment: Nach Verbot in Wien heimlicher Vertriebsaufbau in Berlin?
Werbung

Scoredex: Ihr Geld braucht Transparenz

Scoredex: Ihr Geld braucht Transparenz

Juni 2019
Nächster Goldskandal: DWL Deutsche Wertlager GmbH von Erdogan Asik (ISGOLD, Goldbarters, Aunorm)

Juli 2019
publity AG und publity Investor GmbH: Neuer Kick durch eigene Immo-Deals

August 2019
Telefon-Mitschnitt (Taping) für Vermittler: Überregulierung oder mehr Qualität? JDC bietet Lösung

September 2019
Prof. Dr. Uwe Starke: Die ganze Welt dreht durch! Gold als Sicherungsanker so wertvoll wie nie zuvor

Oktober 2019
Head of the Year – Dr. Sebastian Grabmaier

November 2019
Börsen-Rauswurf von Cengiz Ehliz mit Swiss Fintec Invest AG (wee.com AG) an Pariser Börse Euronext

Dezember 2019
SOLCOM-Personalchef und Investor Ansgar M. Nagel verkaufte seine Rest-Firmenanteile an LEAD EQUITIES

Warnliste
Es befinden sich 18.440 Einträge in der Warnliste.
GoMoPa Mastercard


Scoredex: Ihr Geld braucht Transparenz

Scoredex: Ihr Geld braucht Transparenz

Werbung

Copyright © 2019 Goldman Morgenstern & Partners LLC, All rights reserved.

 

NASCO Energie & Rohstoff AG: Dubioses Kaufangebot für Restaktien

GoMoPa - investigativer Journalismus aus dem grauen Kapitalmarkt

GoMoPa – investigativer Journalismus aus dem grauen Kapitalmarkt

letzter GoMoPa-Newsletter

Liebe(r) Leser(in),

GoMoPa - investigativer Journalismus aus dem grauen Kapitalmarkt

GoMoPa – investigativer Journalismus aus dem grauen Kapitalmarkt

warum der niedersächsische Gas- und Erdölunternehmer Jan Warstat für die mit 65 Millionen Euro seiner Nordic Oil USA 1, 2 und 3 Fonds wiederbelebten alten Claims keine Käufer fand und ihm nichts anderes übrig blieb, als die Fonds als Sachanlage in seine NASCO Energie & Rostoff AG einzubringen, lag nicht unbedingt am zu niedrigen Öl- oder Gaspreis.

Sondern wohl viel mehr an den amerikanischen Verhältnissen, die der einstige Nordic Oil Vermittler Peter Kirsch uns gegenüber so beschreibt: „Es gibt sehr häufig Verquickungen der unterschiedlichen Interessen, sprich: Einer fördert, einem gehört das Bohrloch, einer bringt die Technik und die Ingenieurleistung, ein anderer soll das Ganze überwachen, und so weiter.“ Wegen dieser Verhältnisse musste nun NASCO zwei Jahre lang seine Gasförderung in Utah einstellen. Lesen Sie unseren Artikel. Nun denn…

Bleiben Sie stark!
Ihre Klara Roth

Exklusiv

NASCO Energie & Rohstoff AG: Dubioses Kaufangebot für Restaktien an Nordic Oil Fonds Anleger 

Um den 2.200 Nordic Oil Anlegern die Einbringung ihrer 65 Millionen Euro Kommanditkapital in eine 2014 neu gegründete NASCO AG schmackhaft zu machen, versprach Gründer und Fondsmanager Jan Warstat aus Seevetal den Börsengang. Der blieb aus. Es gibt auch keine Dividende. Lesen Sie unseren Artikel.

Cointed GmbH: Schwerer Betrugsverdacht gegen Tiroler Krypto-Firma

Die beiden österreichischen Geschäftsführer des Tiroler Startups Cointed GmbH haben sich ins Ausland abgesetzt. Die Wiener Wirtschaftsstaatsanwaltschaft ermittelt wegen Untreue, aber auch wegen des Verdachts auf Mitwirkung bei der 2017 zusammengebrochenen österreichischen Krypto-Verkaufspyramide Optioment, bei der 100 Millionen Euro verschwunden sein sollen. Lesen Sie unseren Artikel.

Solcom GmbH / Lead Equities: Freelancer-Selbstanzeigen führten zur Scheinselbständigkeits-Razzia

Ein Insider schrieb uns über die Solcom-Geschäftsführer Rechtsanwalt Martin Schäfer und Oliver Koch und den Wiener Investoren-Boss Norbert Doll: „Alle Beteiligten wissen, daß sie den Kopf für Dolls Abenteuer hinhalten müssen, aber für 20.000 Euro fix pro Monat plus Bonus von zirka 200.000 Euro pro Jahr lohnt sich das natürlich. Das Üble ist, daß wir immer mehr ins Visier geraten und seriöse Kunden sich abwenden.“ Lesen Sie unseren Artikel.
Picam GmbH Vertriebschef Thomas Entzeroth allein für Betrugs-Zertifikate verantwortlich?
Die 72 Millionen Euro, die von der Berliner Volksbank in 4 Fonds nach Luxemburg geflossen sind, sind zerronnen, behauptet einer der Beschuldigten rund um den Berliner Finanzdienstleister Picam GmbH. Der Beschuldigte zeigt aber mit dem Finger auf den Potsdamer Thomas Entzeroth, der nicht nur der Vertriebschef gewesen sein soll. Lesen Sie unseren Artikel.

Werbung


Scoredex: Ihr Geld braucht Transparenz!

Scoredex: Ihr Geld braucht Transparenz!


Themen

Schweiz: ICO der Envion AG – Finanzmarktsaufsicht FINMA bestellt Rechtsanwaltsgesellschaft als alleinigen Vertreter
Die ehemaligen Unterzeichner der Envion AG mit Sitz in Zug dürfen ohne Zustimmung des Untersuchungsbeauftragten nicht mehr für das Unternehmen tätig werden. CLLB Rechtsanwälte bereiten weitere Klagen für Investoren vor. Mehr im Forum.

Nächster Tokken-Skandal: Unstimmigkeiten bei Concensum
Concensum, vormals Copytrack, mit Sitz in Singapur hat in seinem Whitepaper für den virtuellen Börsengang vom Dezember 2017 bis Februar 2018 offenbar ungenaue Aussagen gemacht und Investoren getäuscht. CLLB Rechtsanwälte vertreten geschädigte Investoren in München. Mehr im Forum.

Geldwäsche: Ex Julius-Bär-Manager in Miami verhaftet
Matthias Krull, ehemals Vice Chairman Julius Bär, Panama, ist in Miami (USA) verhaftet worden. Die US-Justiz wirft ihm vor, Mitglied eines grossen Geldwäscherei-Rings gewesen zu sein, der insgesamt 1.2 Milliarden Dollar gewaschen haben soll, wie einer Mitteilung des US-Department of Justice zu entnehmen ist. Es soll sich dabei um Schmiergelder aus dem venezolanischen Erdölkonzern PDVSA handeln. Mehr im Forum.

Beschwerde von Geldkoffermann Hochstapler Michael Räth aus Schweinfurt
„Sagen Sie mal, glauben Sie das Geschwafel, das Sie hier von sich geben, eigentlich selbst?“, platzte einer Staatsanwältin in einem der vielen Prozesse gegen den Dauerhochstapler Michael Räth aus Oberndorf bei Schweinfurt der Kragen. Mal wieder auf freiem Fuß fordert Räth nun die Löschung seines Namens oder Schadensersatz in Millionenhöhe von uns. Lesen Sie unsere Antwort im Forum.

CLLB Anwälte halfen: Private Krankenversicherung erstattet Kosten für einen refraktiven Linsenaustausch
Die private Krankenversicherung übernimmt nach Anwaltsschreiben die Kosten eines refraktiven Linsenaustauschs (Implantation von Multifokallinsen). Mehr im Forum.

Warnliste

Es befinden sich diesen Monat 9 neue Einträge in der Warnliste.
GoMoPa Mastercard


GoMoPa Mastercard GOLD - Bonität und wissen

GoMoPa Mastercard GOLD – Bonität und wissen

Werbung

Copyright © 2018 Goldman Morgenstern & Partners LLC, All rights reserved.

Sanuscoin: Kommt hier der nächste große Coinbetrug?

GoMoPa - investigativer Journalismus aus dem grauen Kapitalmarkt

GoMoPa – investigativer Journalismus aus dem grauen Kapitalmarkt

letzter GoMoPa-Newsletter

02. Jan 2018

Liebe(r) GoMoPa-Moderator2,

Reporterin Klara Roth

Reporterin Klara Roth

2018 fängt kraftvoll an. Zum „POWER DAY Schweiz“ lädt die Sanuslife International GmbH aus Bozen (Italien) am Samstag, dem 20. Januar 2018, ins Comfort Hotel Egerkingen in die Schweiz ein. Die Macher versprechen „Motivationstricks, Erfolgsbeispiele und Infos, die wahrlich jeden Besucher in Ektase versetzen.“

Sanuslife versucht seit neun Jahren per Empfehlungsstrukturvertrieb elektrische Wasserreinigungskaraffen (Stückpreis knapp 2.000 Euro) zu verkaufen, die Arsen und Blei reduzieren sollen. Die Vision: „Damit soll jedem Erdenbürger der Zugang zu sauberem Trinkwasser so einfach wie möglich gemacht werden.“ Das Wasserprojekt scheint jedoch an Zugkraft für eine MLM-Pyramide verloren zu haben, denn nun wollen die Bozener plötzlich eine von ihnen erfundene Kryptowährung verkaufen, den Sanuscoin. Lesen Sie unseren Artikel. Nun denn…

Bleiben Sie stark!
Ihre Klara Roth

Exklusiv

Sanuscoin der Sanuslife International GmbH: Kommt hier der nächste große Coinbetrug? 

Die Geschwister Verena und Ewald Rieder und der befreundete Florian Kerschbaumer aus Bozen machen sich nicht erst die Mühe eines virtuellen Börsengangs mit Hilfe einer Stiftungsgründung in der Schweiz. Sie wollen ihre erfundene Kryptowährung Sanuscoin per Networking flächendeckend an die Frau oder Mann bringen. Lesen Sie unseren Artikel.

Maklerpool blau direkt: Gebührenschinderei statt testierter Provisionen? 

blau direkt ist stolz darauf, auf der Focus-Liste der 500 am stärksten wachsenden Unternehmen 2017 zu stehen. Beim Ranking um Maklerpools mit den höchsten Provisionseinnahmen dagegen von cash kommt blau direkt gar nicht vor, weil sich blau direkt offenbar davor scheut, die Provisionen testieren zu lassen. Lesen Sie unseren Artikel.

 

TSO-DNL Active Property II General Partner, LP: Keine Auskünfte aus Atlanta?

Auf Nachfragen nach der Seriosität der Mittelverwendungskontrolleurin in Atlanta reagiert Allan Boyd Simpson ziemlich schroff: Er hetzt angeblich Anwälte auf den anfragenden Vertriebsdirektor Wolfgang Kunz aus Düsseldorf. Lesen Sie unseren Artikel.

 

Picam GmbH: Piccor AG-Ersatzprodukt schon wieder VARIAN 

Pascal Savelsbergh legt als Inhaber und Geschäftsführer der Berliner Maklerfirma Picam GmbH größten Wert darauf, dass er rechtlich mit seinem bisherigen Produktpartner Piccor AG in der Schweiz nichts zu tun habe. Die Piccor AG hat aber einen Vermögensverwalter beauftragt, mit dem die Picam GmbH sehr wohl etwas zu tun hat. Lesen Sie unseren Artikel.

Werbung

 

Scoredex: Ihr Geld braucht Transparenz!

Scoredex: Ihr Geld braucht Transparenz!

 

Themen
Wegen Amvac AG: Geldwäscheanzeige gegen UBS
Rund um das Schweizer Pharma-Pleite-Unternehmen Amvac AG ermittelt die Staatsanwaltschaft Zug wegen vorbörslichen Aktienbetruges mit einer Schadenssumme von 70 Millionen Franken (rund 60 Millionen Euro). Mittenmang: die Schweizer Großbank UBS. Mehr im Forum.

Gekko Real Estate GmbH macht als Hedera Bauwert GmbH weiter
Der Berliner Baupfusch-Träger Ioannis Moraitis hat seine Charlottenburger Gekko Real Estate GmbH nach dem Stopp des Crowdfundings für Nachrangdarlehen aufgrund unserer Enthüllungen nun in Hedera Bauwert GmbH umbenannt. Natürlich haben wir auch diese Firma in die Warnliste aufgenommen.

Schweizer Phantom: Vermögensberater Norbert Wicki
Der Schweizer Vermögensberater Norbert Wicki zieht es vor, neuerdings ein Phantom zu sein. Ein Wiener Gericht verhandelt gegen ihn wegen Beihilfe zu Bestechungen an den ehemaligen österreichischen Finanzminister Karl-Heinz Grasser in Millionenhöhe, als österreichische Bundesimmobilien privatisiert wurden. Mehr im Forum.

LSS Rechtsanwälte: Neue Erkenntnisse zum Anlageskandal Piccor AG/Picam GmbH
Der wegen Betruges angezeigte Potsdamer Thomas Entzeroth hat einen Mitgeschäftsführer im luxemburgischen Vermögensverwalter Varian AG namens Wszerad Mardini. Der scheint vor allem Experte für gebrauchte Kraftfahrzeuge zu sein. Mehr im Forum.

Streit zwischen den VW-Töchtern Porsche und Audi
Im Volkswagenkonzern ist ein bemerkenswerter Streit zwischen den Töchtern Porsche und Audi entbrannt. Porsche-Betriebsratschef Uwe Hück greift die Konzernschwester Audi frontal an und verlangt die Entlassung von deren Vorstand. Grund dafür ist die Abgasaffäre. Mehr im Forum.

VW: „andauernde Intransparenz“
Mit diesen Worten verurteilte das Oberlandesgericht Celle das Verhalten von VW. Der Konzern will nun vor dem Bundesverfassungsgericht die Arbeit des Sonderermittlers ausbremsen. Mehr im Forum.

Warnliste
Es befindet sich 1 neuer Eintrag in der Warnliste.
GoMoPa Mastercard


 

GoMoPa Mastercard GOLD - Bonität und wissen

GoMoPa Mastercard GOLD – Bonität und wissen

 

Werbung

Copyright © 2018 Goldman Morgenstern & Partners LLC, All rights reserved.

Instone Real Estate Group: Börsengang mit Schrottimmobilienwurzeln? 

GoMoPa - investigativer Journalismus aus dem grauen Kapitalmarkt

GoMoPa – investigativer Journalismus aus dem grauen Kapitalmarkt

letzter GoMoPa-Newsletter

15. Dec 2017
Liebe(r) Leser(in),

Reporterin Klara Roth

Reporterin Klara Roth

wenn das so einfach ginge. Man ändert einfach den Namen von der Leipziger GRK-Holding GmbH in die Leipziger Instone Real Estate, und schon kann man mit reiner Weste an die Börse gehen? Wohl kaum. Aber vielleicht hat ja Finanzinvestor Saul Goldstein aus Berlin, der die GRK-Holding GmbH über seine ActivumSG mit Sitz auf der Ärmelkanal-Insel Jersey gekauft hat, gar nicht gewusst, was er sich mit der GRK für ein Erbe einfing.

Der GRK-Gründer Steffen Göpel und sein autodidaktisch herangezogener Geschäftsführer Torsten Kracht sollen nichts anbrennen lassen haben. Wenn  es in Leipzig um Schrottimmobilien-, Untreue- und Schmiergeldäffären ging, sollen sie nicht weit gewesen sein. Lesen Sie unseren Artikel über ein weiteres Stück Sachsensumpf. Nun denn…

Bleiben Sie stark!
Ihre Klara Roth

Exklusiv

Instone Real Estate Group B.V.: Börsengang mit Schrottimmobilienwurzeln?

Dass nun ein Unternehmen mit 1.000 verkauften Wohnungen im Jahr und einem Umsatz von 450 Millionen Euro und den damit erreichten 3. Platz als Wohnentwickler in Deutschland seriös ist, kann man im Fall der Instone Real Estate aus Leipzig wohl leider nicht sagen. Lesen Sie unseren Artikel.

Dr. Illya Steiner MAP Ansparpläne: Verzockt mit Umwelt, Rohstoffen und Erneuerbaren Energien

Dr. Sven Steiner aus Hamburg hat sich bei drei millionenschweren Ansparplänen verzockt. In seinem vierten Ansparplan mit einem Ziel von 30 Millionen Euro hat er sich was Neues einfallen lassen, damit er nicht unbedingt zurückzahlen und ausschütten muss. Lesen Sie unseren Artikel.

Golden Gates AG: Drücker-Goldgeschäfte und sinnlose Gallium-Sparpläne? 

Die Verwaltungsräte der Schweizer Golden Gates AG Sohn Constantin Behr und Vater Herbert Behr aus Sachsen stehen angeblich mit  ihren Namen für Werte wie Sicherheit, Transparenz und Bodenständigkeit. Dem stehen allerdings Hinweise auf Drücker-Kopplungsgeschäfte beim Schmucktausch in Gold sowie undurchschaubare und später als Privatanleger gar nicht handelbare Technologiemetall-Warenkörbe entgegen. Lesen Sie unseren Artikel.
Adcada GmbH: Mit Bluffs auf Investorenfang für adcada.shop Zins 1 – Investment 
Der Schweizer Ex-Post-Mitarbeiter Benjamin Kühn braucht etwa 1,5 Millionen Euro für seine Expansionspläne eines Erlebnis-Modehauses im Gewerbegebiet Bentwisch und einen ersten städtischen Shop in Rostock. Gegenüber Nachrangdarlehen-Investoren greift er dabei leider in die Bluff-Kiste.

Werbung

Scoredex: Ihr Geld braucht Transparenz!

Scoredex: Ihr Geld braucht Transparenz!

Themen

Achtung Steuern! Handel mit Kryptowährungen
Beim Handel mit Bitcoins, Bitcoin-Cash, Ethereum, Light Coin sollte man wissen: Wie wird der Handel mit Bitcoins steuerlich beurteilt? CLLB berät Anleger und Investoren im Forum.

Beate Uhse: Unternehmen stellt Insolvenzantrag
Dem Erotikhändler Beate Uhse droht die Zahlungsunfähigkeit, das Unternehmen stellt deshalb Insolvenzantrag. Das Unternehmen will sich nun in Eigenregie sanieren.

Erfahrungen mit Peter Dirk Lippens
„Wer hat Erfahrungen mit Peter Dirk Lippens (Belgien) gemacht?“, fragte gestern der Schweizer Profi User Balschun. Lesen Sie die heutige Antwort von Private User Struckischreck aus Bayern im Forum.

Gas und Strom statt Kredite: Immer mehr Geldhäuser suchen nach anderen Einnahmequellen
Die anhaltende Nullzinspolitik der Notenbanken bringt die Geldhäuser in Bedrängnis. Daher werden die sonstigen Erträge an Bedeutung gewinnen. Demnach sollen Erträge aus Nebengeschäften wie der Immobilienvermittlung, dem Vertrieb von Gas und Strom oder der Bargeldlogistik bis zum Jahr 2025 rund zehn Prozent der Gesamteinnahmen ausmachen. Lesen Sie die Ergebnisse einer Expertenstudie im Forum.

PSD2 & Open-Banking birgt enorme Sicherheitsrisiken
Für den Finanzdienstleistungssektor bricht die Zeit des Open Banking an. Die Öffnung der Banken und die Offenlegung von Kundendaten für Drittanbieter bringen zusätzliche Sicherheitsrisiken mit sich. Mehr im Forum.

Projekt der Plattform Zinsland: Insolvenz eröffnet
Im September 2017 stellte sich heraus, dass die Conrem-Ingenieure GmbH vorläufige Insolvenz angemeldet hatte. 274 Anleger steckten ihr Geld in das Projekt Luvebelle. Nun gibt es weitere schlechte Nachrichten. Mehr im Forum.

Übernahme der Air-Berlin-Tochter Niki durch die Deutsche Lufthansa ist geplatzt
Die Lufthansa konnte die Zweifel der EU-Kommission bei der Übernahme der Air-Berlin-Tochter Niki nicht aus dem Weg räumen. Mehr im Forum.

Investoren des insolventen Containermanagers Magellan bekommen erste Zahlung
Nach der Pleite im Frühjahr 2016 macht der Insolvenzverwalter nun erstmals die Kasse auf.

Kriminelle Abzocker-Masche: Verbraucherschützer warnen vor vermeintlichen Streaming-Angeboten
Marktwächter-Experten meldeten ein Netzwerk mit über 40 vermeintlichen Video-Streaming-Webseiten an die Behörden. Mehr im Forum.

Fraport AG: Durchsuchung wegen Korruptionsverdachts
Mehrere Fraport-Mitarbeiter werden der Bestechung von Amtsträgern beschuldigt. Mehr im Forum.

Versicherer müssen sich auf mehr Regulierung einstellen
Die EU-Aufsichtsbehörden werden Provisionszahlungen von Asset Managern bei Fondspolicen künftig genauer überwachen. Mehr im Forum.

Markus Frick: neuer Deckname Stefan Zapf?
Der gefeierte Börsenguru von einst ist heute ein verurteilter Betrüger. Unter den Decknamen Stefan Zapf scheint er aber immer noch am Zuge zu sein. Mehr im Forum.

Golde Gates AG: Kommentar von Struckischreck
Lesen Sie den Kommentar von Private User Struckischreck aus Bayern zu den mutmaßlichen Drücker-Goldgeschäften und sinnlosen Gallium-Sparplänen der Golden Gates AG aus der Schweiz und dem sächsischen Görlitz im Forum.

Anwalt in U-Haft: Schummelei bei Insolvenzen
Ein Bayreuther Rechtsanwalt soll aus mehreren Insolvenzverfahren mehr als zwei Millionen Euro für sich erschlichen haben.

GoMoPa Mastercard


GoMoPa Mastercard GOLD - Bonität und wissen

GoMoPa Mastercard GOLD – Bonität und wissen

Werbung

Copyright © 2017 Goldman Morgenstern & Partners LLC, All rights reserved.